Am helllichten Tag in Zorneding

Uroma liegt im ersten Stock: Einbrecher lässt das kalt

  • schließen

Zorneding - Einbrecher sind am Freitagvormittag in ein Haus in Zorneding eingedrungen. Sie durchsuchten das Erdgeschoss, während sich im ersten Stock die bettlägrige Uroma der geschädigten Familie aufhielt. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Besonders unverfroren sind Einbrecher am Freitag in der Herzog-Ludwig-Straße in Zorneding vorgegangen. Wie die Poinger Polizei mitteilt, hebelten sie zwischen 9.30 Uhr und 13.30 Uhr die Haustüre eines Reihenmittelhauses auf, das sich in einem dichten Wohngebiet befindet und von Nachbarhäusern praktisch umringt ist.

Sie durchsuchten das komplette Erdgeschoss. Um dabei nicht entdeckt zu werden, ließen sie ein Rollo in der Küche herunter. In einer Thermoskanne fanden sie versteckte 1000 Euro und in einem Regal im Flur weitere 2500 Euro, die dort deponiert waren.

Die Unverfrorenheit der Einbrecher kannte keine Grenzen, da sie in aller Ruhe das komplette Erdgeschoss durchsuchten, obwohl sich im Obergeschoss die bettlägerige, pflegebedürftige Urgroßmutter der Familie befand. Diese hatte aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes von dem Einbruch nichts bemerkt.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (0 81 21) 9 91 70.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

Baby-Rassel aus Holz
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass

Meistgelesene Artikel

Markt Schwabener Fußballer hoffen auf neuen Platz und neues Heim
Markt Schwaben - Etwa 500 Jugendliche kicken im Verein in Markt Schwaben, dazu kommen noch etliche Senioren. Sie alle brauchen Platz. Platz, den es in ausreichendem …
Markt Schwabener Fußballer hoffen auf neuen Platz und neues Heim
Polizei schnappt Glonner Dealer
Glonn - Wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln hat die Kripo am Mittwoch die Wohnung eines 36-jährigen Tatverdächtigen in Grasbrunn. Dabei …
Polizei schnappt Glonner Dealer
Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern
Zu hoch für die Waschanlage: Lkw bleibt stecken
Markt Schwaben - Da hat sich einer sauber verschätzt. Ein Fahrer eines Klein-Lkw blieb mit seinem Fahrzeug in einer Waschanlage in Markt Schwaben stecken. 
Zu hoch für die Waschanlage: Lkw bleibt stecken

Kommentare