In der Gemeinde Vaterstetten

Einbrecher dringen in Altenheime ein

  • schließen

Vaterstetten - Gleich drei Alten- und Pflegeheime in der Gemeinde Vaterstetten sind von einer Einbruchserie betroffen.

Jüngstes Ziel der unbekannten Täter war in der Nacht auf Montag das Haus Maria Linden in der Vaterstettener Arnikastraße. Bereits in der Nacht auf Donnerstag waren Einbrecher in den Seniorenwohnpark Vaterstetten in der Fasanenstraße und in das Baldhamer St.-Korbinian-Heim eingedrungen. Bei allen drei Einbrüchen machten die Täter keine nennenswerte Beute; der Sachschaden fiel dafür umso höher aus. 

Im Haus Maria Linden fehlen einige Briefmarken und die Kaffeekasse. Dafür brachen die Täter Büro und Hausmeisterwohnung auf und durchsuchten die Räume ohne Rücksicht auf das Mobiliar. Nun müssen die Schlösser gewechselt und Schränke repariert werden Im Seniorenwohnpark muss sogar eine komplette Schließanlage erneuert werden. Die Polizei Poing bittet um mögliche Hinweise zu den drei Straftaten unter Tel. (0 81 21) 99 17-0

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telekom: Der Ärger geht weiter
Der Ärger mit dem Festnetz- und Internetkonzern geht in die nächste Runde. Es geht um unseriöse Hausbesuche, Leitungsblockade und um unverschämte Mitarbeiter am Telefon. 
Telekom: Der Ärger geht weiter
Bald kann’s losgehen
Gute Nachricht für alle Fitnessfreunde: Im Poinger Sportpark stehen die ersten Geräte für den Trimm-Dich-Pfad. Die offizielle Eröffnung soll Ende Juni erfolgen, …
Bald kann’s losgehen
Egmatinger wollen Dorfladen
Hat ein Dorfladen in der Gemeinde Egmating eine Chance? Das sollte eine Umfrage klären, deren Ergebnisse Unternehmensberater Wolfgang Gröll nun auf der Bürgerversammlung …
Egmatinger wollen Dorfladen
Wohnungen fürs Personal
3300 Quadratmeter mehr Nutzfläche soll im Seniorenwohnpark in Vaterstetten entstehen. Das ist ein Plus vor rund 15 Prozent. Unter anderem sind 64 neue Wohnungen für …
Wohnungen fürs Personal

Kommentare