Ein „Autobahn-Schwein“ kurz vor seinem Tod. tg

"Stoppt die Transporte"

Schweinedrama auf A99: Tierrechtler empört

Vaterstetten - Nach dem verheerenden Lkw-Unfall, in dessen Folge 700 Schweine gekeult werden mussten, hat die Tierrechtsorganisation „PETA“ das Ende der kommerziellen Beförderung lebender Tiere gefordert.

Schweinelaster auf A 99 bei Vaterstetten verunglückt

Zusätzlich ruft die Organisation dazu auf, das Tierleiden durch den Umstieg auf eine rein pflanzliche Ernährung zu verringern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchseeon: Bagger schafft Platz für Kinder
Der Bagger schafft den Platz für das neue Haus für Kinder in Kirchseeon. Die Gemeinderäte schauen dabei ganz genau auf die Einhaltung des Kostenrahmens. Die Kinder des …
Kirchseeon: Bagger schafft Platz für Kinder
CSU für Obskures nicht zu haben
Stark, kompetent, motiviert: Diese Attribute nimmt die CSU-Ratsfraktion für sich in Anspruch. Die Christsozialen zogen Bilanz nach der Hälfte der kommunalpolitischen …
CSU für Obskures nicht zu haben
Außergewöhnlich: In Poing entsteht eine besondere Kirche
Poing - In Poing entsteht gerade eine neue Pfarrkirche. Sie soll die Bürger der durch eine Bahnlinie geteilten Gemeinde enger zusammenbringen – Menschen verbinden. Das …
Außergewöhnlich: In Poing entsteht eine besondere Kirche
Steueroase im Ebersberger Forst darf weiter blühen
Die umstrittene Steueroase im Ebersberger Forst wird bleiben. Dort bietet der Landkreis einen sehr niedrigen Gewerbesteuersatz an und verpachtet dazu einen Stadel mit …
Steueroase im Ebersberger Forst darf weiter blühen

Kommentare