+
Die Polizei schnappte einen Grapscher, der am Bahnhof in Vaterstetten zwei Frauen belästigt hatte.

Polizei schnappt Täter

Grapscher-Alarm am Bahnhof in Vaterstetten

  • schließen

Vaterstetten - Grabscher-Alarm am S-Bahnhof Vaterstetten: Am Sonntag, gegen 13 Uhr, ging ein 29-Jähriger aus dem Landkreis München auf eine am S-Bahnhof Vaterstetten wartende 17-jährige Jugendliche zu und fasste sie an den Brüsten an.

Bei einer 30-Jährigen, die auch auf dem Bahnsteig wartete, versuchte der Täter dasselbe ebenfalls. Anschließend entfernte sich der Mann Richtung Neukeferloh. 

Ein 14-jähriger Zeuge hatte den Vorgang beobachtet und teilte ihn über Notruf der Polizei mit. Neben einer Streifenbesatzung der PI Poing wurde zudem eine Streife der Polizei in Haar verständigt. Diese konnte auf der Anfahrt den Mann noch in Neukeferloh aufgrund der detaillierten Beschreibung festnehmen. 

Der Täter war nicht vernehmungsfähig. Er schien stark verwirrt, daher erfolgte eine Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spatenstich für Würfelbau
Offizieller Start des 40-Millionen-Euro-Projekt: Vierzügige Grund- und Mittelschule mit Dreifachhalle und Schwimmbad.
Spatenstich für Würfelbau
Im Oktober wird geweiht
Die Fassade der neuen Pfarrkirche ist kurz vor der Fertigstellung. Knapp 15 000 weiße Keramikkacheln werden am Ende montiert sein, sie sollen das Gebäude erstrahlen …
Im Oktober wird geweiht
Unsichtbare Schätze im Boden
Man sieht sie nicht, aber sie sind da. Bodendenkmäler erinnern an lange vergangene Zeiten, an Rituale, an Behausungen, an den Tod. Im Museum Wald und Umwelt in Ebersberg …
Unsichtbare Schätze im Boden
Viktoria aus Eglharting
Die kleine Viktoria hat ihren Lieblingsplatz schon gefunden: genau in Mamas Armen, dort, wo es ganz besonders gemütlich ist. Das niedliche Mädchen ist nach Schwesterchen …
Viktoria aus Eglharting

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare