+
Die Polizei schnappte einen Grapscher, der am Bahnhof in Vaterstetten zwei Frauen belästigt hatte.

Polizei schnappt Täter

Grapscher-Alarm am Bahnhof in Vaterstetten

  • schließen

Vaterstetten - Grabscher-Alarm am S-Bahnhof Vaterstetten: Am Sonntag, gegen 13 Uhr, ging ein 29-Jähriger aus dem Landkreis München auf eine am S-Bahnhof Vaterstetten wartende 17-jährige Jugendliche zu und fasste sie an den Brüsten an.

Bei einer 30-Jährigen, die auch auf dem Bahnsteig wartete, versuchte der Täter dasselbe ebenfalls. Anschließend entfernte sich der Mann Richtung Neukeferloh. 

Ein 14-jähriger Zeuge hatte den Vorgang beobachtet und teilte ihn über Notruf der Polizei mit. Neben einer Streifenbesatzung der PI Poing wurde zudem eine Streife der Polizei in Haar verständigt. Diese konnte auf der Anfahrt den Mann noch in Neukeferloh aufgrund der detaillierten Beschreibung festnehmen. 

Der Täter war nicht vernehmungsfähig. Er schien stark verwirrt, daher erfolgte eine Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wasser: Ebersberg sauer auf Grafing
Zwischen den Städten Ebersberg und Grafing ist Sand im Getriebe. Es geht um einen Wassernotverbund für den Katastrophenfall.
Wasser: Ebersberg sauer auf Grafing
Pliening dankt Antonie Burgmair
Antonie Burgmair war 21 Jahre lang die gute Fee der „Pleaninga Theaterbagasch“. Jetzt hat sie für ihr Engagement die Silberne Ehrennadel der Gemeinde Pliening erhalten. 
Pliening dankt Antonie Burgmair
Denny aus Eicherloh
Zwei Männer, ein Mädel: Fürs Foto posiert ausnahmsweise nur ein Teil der Familie, als da sind Denny, der frischgebackene Nachwuchs, Schwesterchen Marie und Papa Toni …
Denny aus Eicherloh
Hohenlindener Pfarrheim ist Geschichte
Nun ist es Realität geworden - und das auch noch früher als gedacht. Das Hohenlindener Pfarrheim ist abgerissen. An seine Stelle kommt ein moderner, zweckmäßiger Neubau.
Hohenlindener Pfarrheim ist Geschichte

Kommentare