Vaterstettener (40) überfallen

Mit Messer bedroht und Handy geraubt

  • schließen

München -  Ein 40-jähriger Italiener aus Vaterstetten wurde in München mit einem Messer bedroht, geschlagen und beraubt.     

Ein 40-jähriger Italiener aus Vaterstetten war am Dienstag, 7. Juni,  gegen 22.15 Uhr in München-Untersendling auf dem Weg zur U-Bahnstation „Implerstraße“. Er telefonierte mit seinem Handy, als ihm zwei unbekannte Männer entgegenkamen.

Der 40-Jährige wurde laut Polizei in einer ihm nicht bekannten Sprache angesprochen und zudem mit Gesten dazu aufgefordert, sein Handy herzugeben. Einer der Männer hielt dabei ein Messer in der Hand, der zweite schlug dem 40-Jährigen gegen den Kopf.

Der Messerträger entriss dem Italiener das Handy und beide Täter flüchteten mit ihrer Beute zu Fuß. Der Vater-stettener wurde durch den Schlag leicht verletzt, konnte aber in der Polizeiinspektion am Hauptbahnhof eine Anzeige machen.

Demnach war der Täter mit dem Messer etwa 25 Jahre alt, ca. 180 Zentimeter groß, hatte eine kräftige Statur, kurze, schwarze Haare und eine helle Haut. Er trug ein schwarzen T-Shirt und Jeans. Der zweite Täter war ebenfalls etwa 25 Jahre alt, 160 Zentimeter groß und sehr schlank, hatte kurze schwarze Haare, helle Haut, trug eine weißes T-Shirt und Jeans. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zornedings Ex-Pfarrerschreibt Buch
Unter dem Titel „Und wenn Gott schwarz wäre... Mein Glaube ist bunt!“ hat der frühere Pfarrer von Zorneding ein Buch geschrieben. Es erscheint am 25. September im …
Zornedings Ex-Pfarrerschreibt Buch
Stele für Aßlinger Sternenkinder
Im östlichen Teil des Aßlinger Friedhofs, nahe des dortigen Kreuzes, wird schon bald eine Stele stehen. Der Gedenkort für sogenannte Sternenkinder ist eine Idee der …
Stele für Aßlinger Sternenkinder
Das sagen die Freien Wähler 
Die Freien Wähler wenden sich ab von dem bisher klaren Ja zum Erhalt des Jahnsportplatzes. Hier ihre Stellungnahme zum ablaufenden Begehren im Wortlaut:
Das sagen die Freien Wähler 
Erfolgsmodell
Was für eine Erfolgsgeschichte: Ende des Monats startet in Forstinning zum 20. Mal das Sommerferienprogramm des Vereins „Mach mit“.
Erfolgsmodell

Kommentare