+
Die Vaterstettener Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und entrauchte das Gebäude mittels eines starken Lüfters.

Kellerbrand in Baldham - Feuerwehr schnell am Einsatzort

Ein Verletzter und 40.000 Euro Schaden - Hausbesitzer sind trotzdem froh

  • schließen

Ein Verletzter und 40.000 Euro Schaden bei einem Kellerbrand in Baldham. Es hätte aber noch viel schlimmer kommen können.

Baldham - Zu einem Feueralarm wurde die Feuerwehr Vaterstetten am Montag, 29. April, gerufen, als ein Heizungskeller in der Gartenstraße in Baldham plötzlich brannte. Die 30 Feuerwehrler aus Vaterstetten und Pöring (vier Besatzungen aus Vaterstetten und eine aus Pöring) hatten den Brand jedoch sehr schnell im Griff und konnten so das Doppelhaus retten. Der Schaden wird trotzdem auf etwa 40.000 EUR geschätzt.

Auf Geräusche aufmerksam geworden

Die Geschädigten, ein Ehepaar, 49 und 48 Jahre alt, saßen gegen 13.45 Uhr mit ihrem 14-jährigen Sohn in der Küche, als sie auf Geräusche aus dem Keller, die sich wie herabfallendes Metall anhörten, aufmerksam wurden.

Familie konnte noch ins Freie flüchten

Als der 48-jährige Hausbesitzer im Keller die Türe zum Heizraum öffnete, schlugen ihm dort bereits die Flammen entgegen. Er konnte nur noch mit seiner Familie ins Freie flüchten und den Notruf wählen.

Durch das schnelle Eintreffen der Feuerwehren aus Vaterstetten und Pöring konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Hausbesitzer wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung sowie leichten Verbrennungen vorsichtshalber von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. „Geschützt durch Atemschutz ging ein Trupp mit einem C-Rohr in den Keller, wo der Brand im Bereich des Heizungsraumes lokalisiert und gelöscht werden konnte. Zeitgleich kam ein Hochleistungslüfter zur Entrauchung des Gebäudes zum Einsatz“, berichtet die Vaterstettener Feuerwehr.

Ermittlungen der Polizei dauern an

Die Ermittlungen der Polizei bezüglich der Brandursache dauern noch an. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Defekt an der elektrischen Verteileranlage der Heizung für den Brand ursächlich gewesen sein. Oftmals ist aber bei Bränden aber auch Leichtsinn oder Fahrlässigkeit im Spiel, wie bei dieser Zigarettenglut.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FDP: Bürgermeisterkandidat auf Platz 3
Mit zwölf Kandidatinnen und Kandidaten geht die FDP Poing in die Kommunalwahl 2020. Spitzenkandidat ist nicht der Bürgermeisterkandidat.
FDP: Bürgermeisterkandidat auf Platz 3
40 Jahre Anni-Pickert-Schule: Ein Hoch auf uns!
Mit einem Festakt und mehr hat die Anni-Pickert-Schule am Dienstag ihren 40. Geburtstag gefeiert. Eine ehemalige Schülerin ließ mit ihrer Rede ganz besonders aufhorchen. 
40 Jahre Anni-Pickert-Schule: Ein Hoch auf uns!
Feuerwerk-Diskussionen: Jetzt spricht ein Pyrotechniker
Die Diskussionen um Feuerwerke reißen im Zusammenhang mit der Klimawandel-Debatte nicht ab. Hier die Sicht eines Pyrotechnikers.
Feuerwerk-Diskussionen: Jetzt spricht ein Pyrotechniker
Anlieger sagen: Grafinger Ostumfahrung hat Mängel
Anlieger aus dem Grafinger Ortsteil Engerloh üben erneut Kritik an der Ostumfahrung. Diese sei baulich nicht korrekt ausgeführt worden.
Anlieger sagen: Grafinger Ostumfahrung hat Mängel

Kommentare