Feuerwehr - Gefahrgutunfall
1 von 13
Die Feuerwehr musste am Samstagmittag zu einem Großbrand in Vaterstetten ausrücken.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 13
Die Feuerwehr musste am Samstagmittag zu einem Großbrand in Vaterstetten ausrücken.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 13
Die Feuerwehr musste am Samstagmittag zu einem Großbrand in Vaterstetten ausrücken.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 13
Die Feuerwehr musste am Samstagmittag zu einem Großbrand in Vaterstetten ausrücken.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 13
Die Feuerwehr musste am Samstagmittag zu einem Großbrand in Vaterstetten ausrücken.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 13
Die Feuerwehr musste am Samstagmittag zu einem Großbrand in Vaterstetten ausrücken.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
7 von 13
Die Feuerwehr musste am Samstagmittag zu einem Großbrand in Vaterstetten ausrücken.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
8 von 13
Die Feuerwehr musste am Samstagmittag zu einem Großbrand in Vaterstetten ausrücken.

Einsatz am Samstagmittag

Brand in Vaterstetten: Fünf Kinder unverletzt gerettet

Vaterstetten - Die Feuerwehr musste nach Vaterstetten zu einem Großbrand ausrücken. Ein Wohnhaus stand lichterloh in Flammen. 

Dachgeschoss und Dachstuhl der Doppelhaushälfte in Vaterstetten waren am Samstagmittag in Flammen aufgegangen. Ein Nachbar hatte den Brand gemeldet. Sieben Feuerwehren aus den Landkreisen Ebersberg und München setzten mehrere Rohre im Innen- und Außenangriff ein, Sie konnten gerade noch ein Übergreifen der Flammen auf das Nachbargebäude verhindern. 

Fünf Kinder im Alter von zwei bis 13 Jahren befanden sich allein in dem Haus, als das Feuer ausbrach. Sie konnten unverletzt gerettet werden. Nach etwa einer Stunde war der Brand unter Kontrolle.  

Nach ersten Erkenntnissen der Kripo Erding brach das Feuer an einer Kochstelle im Dachgeschoss des Hauses aus. Die weiteren Untersuchungen zur Ursache des Brandausbruchs werden durch das Fachkommissariat der Kripo Erding geführt.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 bis 100.000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Grafinger Bauernhof wird Raub der Flammen
Grafing - Ein Bauernhof im Grafinger Ortsteil Gasteig ist am Freitagabend niedergebrannt. Ersten Angaben zufolge, war das Anwesen nicht bewohnt. Die Löscharbeiten …
Grafinger Bauernhof wird Raub der Flammen
Thomas de Maizière besucht Poing - 300 Menschen demonstrieren
Poing - 300 Demonstranten haben Innenminister Thomas de Maizière bei seinem Besuch in Poing empfangen. Sie protestierten gegen Abschiebungen nach Afghanistan. 
Thomas de Maizière besucht Poing - 300 Menschen demonstrieren
Angst vor dem Feuerteufel 
Kirchseeon - In Eglharting geht die Angst um. In einem Hochhaus in dem Kirchseeoner Ortsteil hat es in der Nacht zum Mittwoch gebrannt - zum dritten Mal innerhalb eines …
Angst vor dem Feuerteufel 
Zum dritten Mal: Eglhartinger Hochhaus brennt - Bewohner evakuiert
Eglharting -  Nach Februar und Mai 2016 rückten die Feuerwehren in der Nacht auf Mittwoch zum dritten Mal zu einem Hochhaus im Kirchseeoner Weg in Eglharting aus. Ihnen …
Zum dritten Mal: Eglhartinger Hochhaus brennt - Bewohner evakuiert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion