+
Schon wieder haben unbekannte Einbrecher das Vereinsheim des Vaterstettener Hundesportvereins heimgesucht.

Es reißt nicht ab

Einbrecher zum dritten Mal im Hundesport-Vereinsheim

  • schließen

Normalerweise haben Einbrecher großen Respekt vor Hunden. In diesem Fall aber scheinen sie sich sehr sicher zu fühlen. Bereits zum dritten Mal, nach August und Oktober 2016, wurde in das Vereinsheim des „Ersten Vaterstettener Hundesportvereines“ an der Vaterstettener Straße  eingebrochen. 

Vaterstetten - Das Vereinsheim liegt zwischen Weißenfeld und Vaterstetten. Die Täter hebelten dort mit massiver Gewaltanwendung die Eingangstüre des Gebäudes, der Toiletten sowie eines daneben befindlichen Gerätecontainers auf. Anschließend suchten sie nach Beute, ohne jedoch fündig zu werden. 

Der entstandene Sachschaden beträgt jedoch mindestens 1000 Euro. Die Tatzeit kann laut Polizei „ungefähr auf eine Woche eingegrenzt werden“. Die Poinger Inspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. Möglicherweise können ja auch die Hunde eine Spur aufnehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken und auf funkender Felge heimwärts
Er war selbst von einem „Plattfuß“ nicht aufzuhalten und das lag vermutlich an seiner Alkoholisierung: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verursachte ein Mann kurz …
Betrunken und auf funkender Felge heimwärts
Grafinger Erfolg an Siebentausender in Pakistan
Drei Jahre lang hatte es kein Bergsteiger auf den 7027 Meter hohen Spantik im pakistanischen Karakorumgebirge geschafft – nun gelang es als Ersten dem Grafinger Thorsten …
Grafinger Erfolg an Siebentausender in Pakistan
Wahlwerbung: AfD ärgert sich - Polizei ermittelt
Im Landkreis Ebersberg sprießt die Parteiwerbung. In welcher Kommune die CSU richtig stark wirbt und wieso die AfD richtig sauer sein dürfte. 
Wahlwerbung: AfD ärgert sich - Polizei ermittelt
Bulldogs und Boliden
Nach längerer Pause gibt es heuer wieder einen Oldtimer-Frühschoppen  bei Poing: am Sonntag, 20. August, auf dem Angelbrechtinger Hansn-Hof.
Bulldogs und Boliden

Kommentare