+
Einen Schlagring wie diesen stellte die Poinger Polizei bei einer Kontrolle am Bahnhof in Vaterstetten sicher.

Polizei hat den richtigen Riecher

Mit Schlagring am Bahnhof unterwegs

  • schließen

Die Polizei hatte einen Verdacht. Und der war nicht unbegründet, wie sich am Bahnhof in Vaterstetten herausstellen sollte.

Vaterstetten - Eine uniformierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Poing führte am S-Bahnhof in Vaterstetten sowie an der dortigen Unterführung und an den Fahrradabstellplätzen mehrere Kontrollen durch. Dabei fielen den Beamten zwei Männer und eine Frau auf, welche deshalb überprüft wurden.

Die Durchsuchung eines 18-jährigen Polen aus Ebersberg führte zur Sicherstellung eines Schlagrings, bei welchem es sich gemäß des Waffengesetzes um einen verbotenen Gegenstand handelt. Weiterhin wurde bei der Durchsuchung Marihuana sichergestellt. Das Rauschgift sollte offensichtlich verkauft werden, so die Polizei. Auf den jungen Mann kommen nun mehrere Ermittlungsverfahren aufgrund eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz zu.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen richtete sich ein weiterer Tatverdacht gegen einen 18-jährigen Asylbewerber aus dem Landkreis Ebersberg, welcher ebenfalls im Verdacht steht, mit Cannabis Handel getrieben zu haben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden mehrere Rauschgiftutensilien beschlagnahmt. Auch der Asylbewerber muss sich nun aufgrund des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenschlägerei vor Café in Vaterstetten: Polizei rückt mit neun Streifen an
Zu einer wüsten Schlägerei mit rund 20 Beteiligten ist es vor dem Café Bauhaus in Vaterstetten gekommen. Ein massiver Polizeieinsatz war die Folge.
Massenschlägerei vor Café in Vaterstetten: Polizei rückt mit neun Streifen an
Allen Respekt für Respekt@Poing
Die Gruppe Respekt@Poing hat jetzt ein eigenes Logo. Aus über 60 Vorschlägen wurde das Siegermotiv gekürt.
Allen Respekt für Respekt@Poing
Explosion auf Spielplatz: Polizei sucht Täter
Auf einem Spielplatz mitten in einem Wohngebiet in Markt Schwaben ist es am Samstag zu einer Explosion gekommen. Ein Anwohner verhinderte Schlimmeres.
Explosion auf Spielplatz: Polizei sucht Täter
Vandalen zerstören Vaterstettener Kinderhort
Vandalen haben den Kinderhort im alten Schulgebäude in der Vaterstettener Gluckstraße zerstört. Auch im Schwimmbad richteten sie erheblichen Schaden an.
Vandalen zerstören Vaterstettener Kinderhort

Kommentare