Diebstahl!
+
Die Polizei fahndet nach den drei Tätern im Alter von etwa 18 Jahren.

Diebstahl am Skaterpark in Vaterstetten

Geld weg, Handys weg: Unbekannte stehlen Kindern die Rucksäcke

  • Michael Acker
    vonMichael Acker
    schließen

Drei Vaterstetter Kindern sind am Skaterpark in der Verdistraße die Rucksäcke gestohlen worden. Der Schaden ist beträchtlich, die Polizei fahndet nach den Tätern.

Vaterstetten – Kinder haben am Samstag, 6. März, gegen 17.30 Uhr am Skaterpark in der Verdistraße in Vaterstetten beobachtet, wie drei männliche Jugendliche zwei Rucksäcke entwendeten. Die Kinder teilten ihre Beobachtung einer Streife der Poinger Polizei mit, die sich zur gleichen Zeit vor Ort befand. Die Beamten leiteten unverzüglich eine Fahndung nach den flüchtigen Tätern ein, in die vier Streifenbesatzungen der Poinger Polizei und umliegender Dienststellen eingebunden waren. Die Täter konnten jedoch nicht mehr geschnappt werden.

Täter sind im Alter von ca. 18 Jahren

Die Kinder beschrieben die Täter wie folgt: Alle im Alter von etwa 18 Jahren, dunkel gekleidet, einer mit einer Weste und einem schwarzen Baseball-Cap, ein anderer mit einer blauen Jacke, ein wieder anderer mit dunkler Jacke mit Fellkragen und blonden, gelockten Haaren.

Drei Handys gestohlen

Nach Abklärung vor Ort stellte sich heraus, dass insgesamt drei Handys, eine Jacke und ein Geldbeutel entwendet wurden. Diese hatten sich in den beiden Rucksäcken befunden. Der Gesamtbeuteschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Polizei sucht Zeugen

Bei den Opfern handelt es sich um drei Vaterstettener im Alter von zehn und elf Jahren. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein. Sie bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Poing unter der Nummer (0 81 21) 9 91 70 zu melden. Genauso ist die Polizei dankbar über Hinweise zu den beiden schwarzen Rucksäcken. Sollten diese etwa im Gebüsch oder Mülleimer im Bereich Sportzentrum/Skaterplatz oder an den Bahnhöfen festgestellt werden, sollte die Polizei in jedem Fall auch informiert werden, um eine spurenschonende Sicherstellung durchführen zu können.  ez

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare