Helfertreffen der Nachbarschaftshilfe Vaterstetten mit den NBH-Ressortleiterinnen Heiderose Ritter und Astrid Westermeier.   

Nachbarschaftshilfe

Vaterstetten: Dank an Ehrenamtliche

  • schließen

Die Verantwortlichen der Nachbarschaftshilfe Vaterstetten dankten jetzt bei einem Treffen den ehrenamtlichen Helfern der  Organisation. Zudem ging es bei dem Treffen auch um Fortbildung. 

Vaterstetten  - „Ohne Sie wären wir nichts!“ So bedankten sich jüngst die NBH-Ressortleiterinnen Heiderose Ritter und Astrid Westermeier  bei all den „helfenden Mitarbeitern“ der Nachbarschaftshilfe Vaterstetten. „Nur mit Ihren vielen Besuchsdiensten, begleitenden Fahrten, mit Ihrem engagierten Einsatz als Demenzhelfer und vielem mehr können wir unser Angebot aufrecht erhalten und alten Menschen Gutes tun“, betonte Westermeier.

Beim Treffen der ehrenamtliche Helfer, die eine Aufwandsentschädigung von der NBH erhalten, ging es aber um noch mehr als das große Dankeschön. Westermeier: „Wir legen Wert darauf, dass unsere guten Geister nicht nur hilfreich, sondern auch kompetent sind.“ Und so standen auch harten Themen wie die aktuelle Reform des Pflegestärkungsgesetzes auf der Agenda, dazu die obligatorische Sicherheitseinweisung, der Führerschein-Check und der dringende Appell zur Hygiene im Umgang mit dem alten Menschen. Hygienefachkraft Westermeier: „Vor dem Besuch bei den Senioren sind die Hände sorgfältig zu reinigen, genau wie nach dem Kontakt.“ Und damit es nicht bei der Theorie bleibt, erhielt jeder Teilnehmer nach dem Treffen eine Probe eines wirksamen Handdesinfektionsmittels. Denn auch gute Geister müssen Hände waschen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeden Tag ein kleiner Beitrag
Anlässlich der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit baute das Museum Wald und Umwelt mit Umweltstation Ebersberger Forst einen Aktionsstand vor dem Ebersberger Rathaus …
Jeden Tag ein kleiner Beitrag
Fischen wie ein König
Der Anglerbund Ebersberg hat wieder seit traditionelles Königsfischen an den Vereinsgewässern Langweiher, Klostersee, Schauberger Weiher und Kumpfmühle durchgeführt.
Fischen wie ein König
Kein Platz für neue Kinder
Fünf Jahre ist es her, dass in der Grafinger Grundschule gebundene Ganztagsklassen eingeführt wurden. Steuert nun auch die Ebersberger Schule in diese Richtung?
Kein Platz für neue Kinder
80-mal Freizeit
Das Programm der Gemeinde Poing für die Sommerferien ist da. Die Anmeldung ist ausschließlich über Internet möglich.
80-mal Freizeit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.