+
Die Polizei nahm den 32-jährigen Straftäter in Parsdorf fest.

In Parsdorf geschnappt

Mann (32) masturbiert vor Supermarkt

  • schließen

Die Polizei hat am Dienstag, 28. Mai, einen 32-jährigen Mann geschnappt, der sich vor einem Supermarkt in Parsdorf selbst befriedigte - und das nicht zum ersten Mal. 

Parsdorf -Die Polizei hat am Dienstagnachmittag ein bislang unbekannten Straftäter durch in Parsdorf festgenommen. Das teilte die Poinger Dienststelle am Donnerstag, 30. Mai, mit.

Der 32-jährige Mann aus dem Landkreis hatte sich unmittelbar zuvor, sowie bereits am 23. Mai, vor einem Supermarkt selbst befriedigt. Dies wurde von einem wachsamen Zeugen beobachtete, welcher per Notruf die Polizei verständigte.

Lesen Sie auch: Hanslmeier-Rauswurf: Wie den betreuten Menschen jetzt Mut gemacht wird

Dank der genauen Personenbeschreibung verlief die Nahbereichsfahndung erfolgreich, der Mann konnte widerstandslos im Supermarkt festgenommen werden. Zusätzlich zur bereits durchgeführten erkennungsdienstlichen Behandlung kommt nun ein Strafverfahren auf den 32-Jährigen zu.

Auch interessant: Vandalen im Waldkindergarten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Poings Problembaustelle soll im Juli 2020 endlich fertig sein
Der Neubau der Grundschule Karl-Sittler-Straße gilt als die Problembaustelle in Poing. 2,5 Millionen Euro Mehrkosten und Fertigstellung ein Jahr später als geplant.
Poings Problembaustelle soll im Juli 2020 endlich fertig sein
Die Sternemacherin von Steinhöring
Susanne Kneidl aus Steinhöring  bastelt aus Getränkedosen höchst dekorative Sterne. Wir haben sie besucht.
Die Sternemacherin von Steinhöring
Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt unbekannter Ersthelferin größten Respekt
Die Feuerwehr Grafing hat sich bei einer unbekannten Frau bedankt, die durch ihr vorbildliches Verhalten nach einem schlimmen Unfall womöglich Menschenleben gerettet hat.
Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt unbekannter Ersthelferin größten Respekt
Poing ist mehr als ein Haufen Häuser
Rund 150 Besucher waren zur Premiere des etwas anderen Heimatfilms „Geh mal raus!“ gekommen. Der zeigt, dass Poing viel mehr ist als nur Häuser.
Poing ist mehr als ein Haufen Häuser

Kommentare