+
Am, Dienstagabend musste die Poinger Polizei samt Feuerwehr einer jungen Mutter helfen, die auf der Straße Baumaterialen verloren hatte.

Poinger Polizei muss in Parsdorf junger Mutter helfen

Ganze Ladung auf der Straße verteilt

Die Ladung verteilte sich auf der ganzen Fahrbahn. Ein Glück, dass niemand verletzt wurde.

Parsdorf– Auf eine Mutter mit ihrem acht Monate alten Säugling im Arm wurde eine Streifenbesatzung der Polizei Poing am Dienstagabend auf der Kreisstraße EBE 17 von Parsdorf in Richtung Weißenfeld aufmerksam. Die Frau war dort mit ihrem Pkw liegengeblieben.

Die junge Mutter war mit Material für ihre Terrasse auf dem Weg vom Baumarkt in Richtung Gauting. „Aufgrund absolut untauglicher Ladungssicherung verlor die Frau auf der Kreisstraße diverse Baumaterialien, welche durch aufmerksame Verkehrsteilnehmer wieder eingesammelt wurden“, berichten die Beamten. 

Nach Unterbindung der Weiterfahrt durch die Polizei sorgte die Feuerwehr Parsdorf-Hergolding mit ca. 15 Mann und drei Fahrzeugen für die Entladung des Anhängers.  ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Wohnungen am Gewerbegebiet
So geht es auch: Viel Lob gab es für die Pläne eines Bauherren in Parsdorf an der Münchner Straße.
Neue Wohnungen am Gewerbegebiet
Altes Kino als Stromfresser
Wahre Stromfresser sind die Bühnenstrahler in der Ebersberger Kleinkunstbühne altes kino. Kaum zu glaubende 87 Prozent der Energiekosten können dort eingespart werden, …
Altes Kino als Stromfresser
„Wir haben früher viel mehr gefeiert“
„Wir haben früher viel mehr gefeiert“
Temposünder: Anlieger hatten doch Recht
Rasern geht‘s jetzt auch in Aßling „an den Kragen‘. Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, dass der Zweckverband „Kommunale Verkehrssicherheit Oberland“ mit Sitz in …
Temposünder: Anlieger hatten doch Recht

Kommentare