Er soll einen neuen Fiat Panda gestohlen haben

Polizei nimmt mutmaßlichen Vaterstettener Autodieb fest

  • schließen

Vaterstetten - Ein 19-Jähriger aus Vaterstetten ist am Dienstag gegen 13.00 Uhr vorläufig festgenommen worden, da er im dringenden Verdacht stand, am Abend zuvor, ebenfalls in Vaterstetten, einen neuen Fiat Panda entwendet zu haben. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der junge Mann war bei einer Familie zu Gast und sollte etwas aus dem Auto holen, was dieser jedoch zum Anlass nahm, mit dem Auto davon zu fahren. Die Tatsache, dass er noch nie im Besitz eines Führerscheines war, störte ihn dabei offenbar nicht. Als die Eigentümer den Diebstahl bemerkten und die Polizei verständigten, wurde eine Sofortfahndung eingeleitet, die jedoch erfolglos blieb. 

Später am Abend kam der Täter zu den Fahrzeugeigentümern zurück und brachte die Fahrzeugschlüssel. Wo sich das Auto befand, verriet er ihnen nicht sondern lief davon. Das Fahrzeug konnte am darauffolgenden Tag in der Nähe der Wohnung der Eigentümer mit einem zerstochenen Reifen aufgefunden werden. Der Beschuldigte wurde nach Abschluss der Ermittlungen der Jugendarreststelle des Amtsgerichtes Landshut überstellt, da er wegen einer anderen Straftat zu einem einwöchigem Jugendarrest verurteilt worden war, diesen aber nie freiwillig zur Verbüßung angetreten hatte.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Vor dem Landratsamt Ebersberg sind 36 Flüchtlinge in den trockenen Hungerstreik getreten. Das bestätigte Behördensprecherin Evelyn Schwaiger. Die Pakistani demonstrieren …
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Ein Stierherde ist einem Bauern aus dem Erdinger Raum entlaufen. Die Folge war ein fast 24-stündiger Einsatz, ein Stier musste an der A94 erschossen werden, zwei …
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Moosacher Eltern sauer auf Gemeinde
Eltern, die ihre Kinder in der Moosacher Mittagsbetreuung „Mimo“ untergebracht haben, sind sauer auf Bürgermeister Eugen Gillhuber (CSU) und die meisten Gemeinderäte. So …
Moosacher Eltern sauer auf Gemeinde
Schluss mit dem Hochwasser
Gute Nachricht für die Anwohner der Gebrüder-Asam-Straße in Poing-Nord: Das Regenwasser-Kanalsystem wird erneuert.
Schluss mit dem Hochwasser

Kommentare