+
Die Polizei fahndet nach einem dreisten Dieb, der in Vaterstetten in der Umkleide der Schwimmhalle an der Gluckstraße auf Beutezug ging.

Autoschlüssel geklaut - Fahrzeug durchwühlt

Dreister Dieb in der Umkleidekabine

  • schließen

Dreister geht es wohl nicht mehr: Zuerst klaute ein Unbekannter in der Umkleidekabine der Schwimmhalle in Vaterstetten alles, was nicht niet- und nagelfest war, anschließend durchsuchte der Dieb noch ein vor der Halle geparktes Auto, weil ihm die Fahrzeugschlüssel in die Hände gefallen waren. 

Vaterstetten - Kann jemand der Polizei einen Tipp geben, wer das war? Am 4. Juni, zwischen 17.20 und 19.10 Uhr, wurden aus den Umkleidekabinen der Schwimmhalle in Vaterstetten, Gluckstraße, mehrere Sporttaschen entwendet. 

Diebesgut waren unter anderem Handys, Schmuck und Badeutensilien. Zudem wurde ein Fahrzeugschlüssel entwendet. Das Fahrzeug war gegenüber der Schwimmhalle geparkt. Auch hier bediente sich der Täter und entnahm aus dem Wagen den Fahrzeugschein, sowie zwei Tankkarten. 

„Die Spurenauswertung dauert derzeit noch an“, berichten die Ermittler. Sollte jemand etwas Verdächtiges in der Nähe der Schwimmhalle wahrgenommen haben, soll er das bitte der Polizeiinspektion Poing unter der Telefonnummer (0 81 21) 99 17-0 melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ab sofort keine Uniformpflicht mehr
In der Dominik-Brunner-Realschule ist das Tragen der Schulkleidung nicht mehr Pflicht. In einer Umfrage haben sich 69 Prozent der Schüler und Eltern gegen die …
Ab sofort keine Uniformpflicht mehr
Piotr aus Markt Schwaben
Hallo Piotr! Willst du gar nicht aufwachen? Der Bub hat sich einfach ins Reich der süßen Träume verabschiedet und mag gar nicht zurückkommen. Piotr ist das erste Kind …
Piotr aus Markt Schwaben
Vorsicht vor langsamen Autofahrern!
Nach diesem Fahrraddieb wird jetzt im gesamten Schengenraum gefahndet. Ein Unbekannter hat einem 25-jährigen Vaterstettener ein teures Mountainbike aus dem Garten …
Vorsicht vor langsamen Autofahrern!
Stau, Schmutz, Krater
Seit Jahrzehnten Thema in Hohenlinden: der Kiesabbau. Die Bürger leiden unter Stau und Schmutz. Ein Ende ist aber noch lange nicht in Sicht. 
Stau, Schmutz, Krater

Kommentare