Einbruch
+
Einbruch in die ehemalige Mittelschule in Vaterstetten. (Symbolbild)

Täter vergangener Einbrüche?

Alte Mittelschule Vaterstetten: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

  • Max Wochinger
    vonMax Wochinger
    schließen

Auf frischer Tat ertappt: Vier Jugendliche wurden beim Einbrechen in die ehemalige Mittelschule in Vaterstetten geschnappt.

Vaterstetten - Polizeikräfte der zivilen Einsatzgruppe aus Erding konnten vergangene Nacht vier Täter auf frischer Tat beim Einbruch in die ehemalige Mittelschule in Vaterstellen in der Johann-Strauß-Straße festnehmen. 

Gegen 2.40 Uhr drangen die vier Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren über die Notausgangstüre auf der Westseite ins Schulgebäude ein. Noch am Tatort konnten sie von den Beamten der Polizeiinspektion Poing festgenommen werden. 

Der 17-Jährige hatte eine Softairpistole dabei

Der 17-Jährige hatte eine Softairpistole dabei, die einer Schusswaffe täuschend ähnlich war.

In den Morgenstunden haben die Poinger und Erdinger Polizisten das Umfeld der Täter durchsucht. Dabei haben die Beamten verschiedene Gegenstände sichergestellt. Speichermedien, Handys, Monitore und einen Beamer. Die Gegenstände müssen noch ausgewertet werden. Die Beamten nehmen aber an, dass die Sachen aus der Schule stammen. Kontaktdaten der Handys werden überprüft, um mögliche Absprachen auswerten zu können. 

Auch für vergangene Einbrüche in Schule verantwortlich?

Alle vier Festgenommenen wurden vernommen und später aus dem Polizeigewahrsam ihren Eltern übergeben. Ob die vier Jugendlichen für vergangene Einbrüche und Sachbeschädigungen in der Schule infrage kommen, wird nun durch die Polizei geprüft.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare