+
Ein Unfall mit einer Fußgängerin und einem Motorradfahrer hat sich auf der Dorfstraße in Vaterstetten ereignet.

Unfall in Vaterstetten

Fußgängerin läuft in Motorrad: schwere Verletzungen

  • schließen

Schwere Verletzungen hat sich eine 57-jährige Fußgängerin bei einem Unfall in Vaterstetten zugezogen. Sie war mit einem Motorrad zusammengestoßen.

Vaterstetten -  Die 57-jährige Frau ging am Mittwoch gegen 15.40 Uhr  aus einer Einfahrt in der Dorfstraße heraus auf die Fahrbahn. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 73-jähriger Vaterstettener mit seinem Motorrad auf der Dorfstraße in Richtung Weißenfeld. Trotz Vollbremsung kollidierten die beiden Verkehrsteilnehmer miteinander, woraufhin die Fußgängerin zu Boden fiel und der Motorradfahrer stürzte, berichtet die Polizei Poing.

Auch interessant: Trauriger Rekord

Daraufhin wurde von Passanten der Notruf gewählt. Unter anderem waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr Vaterstetten, zwei Rettungswägen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, Einsatzleiter Rettungsdienst, eine Streifenbesatzung der PI Poing sowie der Rettungshubschrauber „Christoph 1“ im Einsatz.

Auch Motorradfahrer verletzt sich bei Sturz

Die Fußgängerin wurde durch die Kollision schwer verletzt in ein Münchner Klinikum gebracht. Der Motorradfahrer wurde ebenfalls verletzt und mittels Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert. Die Dorfstraße war für rund 40 Minuten gesperrt.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht dringend unbeteiligte Zeugen des Verkehrsunfalls. Diese mögen sich umgehend mit der Polizei Poing unter 08121/9917-0 in Verbindung setzen.

Lesen Sie auch: Feuerwehr Neufarn künftig im Schaufenster

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zum Dank ein kleines Denkmal - weil alles gutging
Als Ruheort und als Mahnung wollen die Verantwortlichen das Ensemble verstanden wissen. Maibaum aufstellen kann gefährlich werden.
Zum Dank ein kleines Denkmal - weil alles gutging
Asylbewerberunterkünfte vermüllen - keiner räumt auf
Bald soll es an den Asylbewerber-Unterkünften in der Gemeinde Poing eine Aufräumaktion geben, bei der insbesondere die Außenflächen sauber gemacht werden.
Asylbewerberunterkünfte vermüllen - keiner räumt auf
Sirotek geht – Schulze kommt
Das Jahresmotto „Europa (er)leben“ des Kreisbildungswerk Ebersberg bleibt weiterhin aktuell. Gewählt wurde dort auch schon.
Sirotek geht – Schulze kommt
Im Sparmodus in die Zukunft
Die Zeiten wandeln sich. Jetzt geht es auch in der Gemeinde Anzing vor allem um eins: Sparen.
Im Sparmodus in die Zukunft

Kommentare