In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 0.40 Uhr, wurden der Polizeiinspektion Poing mehrere Beschädigungen in der Unterführung der B 304 zwischen Vaterstetten und Neukeferloh gemeldet.
+
In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 0.40 Uhr, wurden der Polizeiinspektion Poing mehrere Beschädigungen in der Unterführung der B 304 zwischen Vaterstetten und Neukeferloh gemeldet.

Gefährliche Sachbeschädigung in Vaterstetten

Unterführung plötzlich dunkel: Stromkabel mutwillig rausgerissen

  • Michael Seeholzer
    vonMichael Seeholzer
    schließen

Die Polizei Poing ermittelt im Fall einer gefährlichen Sachbeschädigung. Dabei hätten auch Unbeteiligte gefährdet werden können durch einen Stromschlag.

Vaterstetten – Plötzlich wurde es dunkel: In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 0.40 Uhr, wurden der Polizeiinspektion Poing mehrere Beschädigungen in der Unterführung der B 304 zwischen Vaterstetten und Neukeferloh gemeldet.

Feuerwehr Vaterstetten muss ausrücken

Der oder die unbekannten Täter hatten im Zeitraum von 19 bis 0.40 Uhr ein Stromkabel aus der Wand gerissen, wodurch die gesamte Beleuchtung in der Unterführung ausgefallen war.

Weiterhin zerbrachen sie dort eine Neonlampe und einen Spiegel. Vor Ort konnte durch die Ermittler auch ein Einkaufswagen des sich in der Nähe befindlichen Orterer Getränkemarktes aufgefunden werden, welcher ebenfalls zerstört worden war. Die Feuerwehr Vaterstetten musste ausrücken und beseitigte das unter Strom stehende Kabel, welches mit blanken Enden aus der Wand hing.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Insgesamt entstand nach Einschätzung der Polizei Poing ein Sachschaden von 750 Euro.

Wer Hinweise zu dem oder den Tätern oder auch zum Vorfall geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Poing unter der Telefonnummer (0 81 21) 99 170 zu melden. 

Ebersberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Ebersberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Ebersberg – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kamerafahrt ins Ungewisse: Forscher untersuchen jahrhundertealten Brunnen - viele Rätsel bleiben offen
Zum ersten Mal gibt eine Kamerafahrt Einblick in den wiederentdeckten, jahrhundertealten Brunnen tief im Ebersberger Forst. Der Zweck eines geheimnisvollen Holzteils ist …
Kamerafahrt ins Ungewisse: Forscher untersuchen jahrhundertealten Brunnen - viele Rätsel bleiben offen
Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten
An einem Tag hat fast das gesamte Personal des katholischen Kindergartens Am Endbachweg gekündigt. Über 70 Kinder müssen ab September anderweitig untergebracht werden.
Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Mehr Infektionen wegen Reiserückkehrern - Amt verhängt Bußgelder
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Mehr Infektionen wegen Reiserückkehrern - Amt verhängt Bußgelder
Kastensee in Glonn: Gesundheitsamt misst immer noch Bakterien-Belastung und rät vom Baden ab
Das Landratsamt Ebersberg rät weiterhin vom Baden im Kastensee bei Glonn ab. Die Wasserqualität ist nicht im „grünen Bereich“.
Kastensee in Glonn: Gesundheitsamt misst immer noch Bakterien-Belastung und rät vom Baden ab

Kommentare