+
In Vaterstetten hat sich ein Unbekannter Radfahrer an einem 15-Jährigen vergriffen. er verpasste dem Buben eine Ohrfeige.

Polizei Poing sucht Unbekannten, der in Vaterstetten einen Buben gewatscht hat

Aggressiver Radler verpasst 15-Jährigem eine Ohrfeige

  • schließen

Fast wäre es zu einem Zusammenstoß gekommen. Deswegen handelte sich ein 15-Jähriger in Vaterstetten eine Watschn ein. Jetzt sucht die Polizei den Täter.

Vaterstetten - So hat sich der Vorfall abgespielt: Am Dienstag, 9. Juli, kam es gegen 13.15 Uhr in der Michael-Berger-Straße / Fasanenstraße in Vaterstetten zu einem Beinaheunfall zwischen einem Mann und einem 15-jährigen, beide auf ihren Fahrrädern.

Wuchtiger Schlag mit der flachen Hand

Im Anschluss stieg der Mann von seinem Fahrrad ab und gab dem 15-jährigen einen wuchtigen Schlag mit der flachen Hand in das Gesicht des Jungen, sodass dieser mit seinem Fahrrad umfiel.

Bub erlitt Schädelprellung

Dann ergriff der Täter die Flucht über die Tulpenstraße. Der Jugendliche erlitt eine Schädelprellung.

Ebenfalls interessant: 

Autofahrer gegen Radfahrer: Beide alkoholisiert

Zeugin beobachtete Vorfall

Der Vorfall konnte von einer unbeteiligten Zeugin aus der Nachbarschaft beobachtet werden und es ergab sich folgende Personenbeschreibung des Täters: Männlich, mindestens 50 Jahre, 180 cm - 190 cm, graue/ volle, kurze Haare, schlanke und fitte Erscheinung, hellblaues oder rotes T-Shirt, eventuell kariert, dunkle Hose, vermutlich Jeans. Zu dem Fahrrad ist nichts bekannt, lediglich, dass ein Bügelschloss mitgeführt wurde.

Wer Hinweise zu diesem Sachverhalt geben kann, wird gebeten, sich unter 08121/9917-0 an die Polizeiinspektion Poing zu wenden.

+++Update+++

Die Polizei Poing hat ihre Angaben korrigiert: In einem zweiten Polizeibericht heißt es dazu: 

„Der Unfall ereignete sich in der Taubenstraße/Fasanenstraße. Auch die Fluchtrichtung des unbekannten Täters ist in Richtung Taubenstraße. Über das Fahrrad ist mittlerweile bekannt, dass es sich um ein graues Fahrrad mit hinten aufgesetztem Korb handelt.“

Lesen Sie dazu auch: Tödlicher Unfall am Straßenrand: Mann steigt aus Auto und wird überfahren

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Abschluss heißt es: „Seid wild und wunderbar“
171 Schülerinnen und Schüler aus sieben 10. Klassen der Realschule Vaterstetten (RSV) haben die Mittlere Reife bestanden. Die erhielten feierlich ihre Zeugnisse.
Zum Abschluss heißt es: „Seid wild und wunderbar“
Gut gerüstet und ohne Angst in die große Freiheit
Sie haben es geschafft und sind jetzt erst einmal richtig erleichtert. Auf die Entlasschüler der Grafen-von-Sempt-Mittelschule warten aber jetzt große Aufgaben.
Gut gerüstet und ohne Angst in die große Freiheit
Der große Crash im Straßenverkehr - und wie man ihn vermeidet
Die Wochen vor den großen Ferien werden gerne genutzt, um besondere Akzente in Sachen Verkehrserziehung zu setzen. Das Franz-Marc-Gymnasium in Markt Schwaben machte mit.
Der große Crash im Straßenverkehr - und wie man ihn vermeidet
Ein Vormittag ohne Handys und Kopfhörer
63 Absolventen haben heuer an der Anni-Pickert-Mittelschule Poing ihren Abschluss gemacht. Sei es den Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife.
Ein Vormittag ohne Handys und Kopfhörer

Kommentare