In Vaterstetten am letzten Schultag

Schülerinnen beschädigen Lehrer-Auto mit gestohlenen Eiern

  • schließen

Am letzten Schultag sind zwei 16- und 17-jährige Schülerinnen aus Vaterstetten und Zorneding dabei beobachtet worden, wie sie das Auto einer Lehrerin auf dem Schulgelände mit Eiern beschädigten. Das teilte die Polizei erst jetzt mit.

Vaterstetten - Aufgrund der hohen Temperaturen an dem Tag schädigten die rohen Eier den Lack nachhaltig. Wie die Polizei Poing ermitteln konnte, hatten die Jugendlichen die Eier sowie weitere Waren zuvor in einem naheliegenden Supermarkt entwendet. Der Diebstahl konnte letztlich sogar aufgrund von Videoaufzeichnungen nachgewiesen werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. 

Die beiden Schülerinnen werden ihre Ferien wohl für eine Beschuldigtenvernehmung bei der Poing kurz unterbrechen müssen.

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grüne wollen Ortsschild versetzen
Damit auf der Plieninger Straße beim Sportzentrum Poing die Geschwindigkeit auf 50 km/h beschränkt werden kann, fordern die Grünen, das Ortsschild zu versetzen. Für mehr …
Grüne wollen Ortsschild versetzen
Polizei schnappt Rauschgifthändler
Ein Schlag gegen die Rauschgiftszene im Landkreis Ebersberg gelang Fahndern der Erdinger Kripo mit der Festnahme eines 53-jährigen Tatverdächtigen aus …
Polizei schnappt Rauschgifthändler
Firmen im Wettstreit um Auszubildende
Die Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen im Landkreis Ebersberg haben im vergangenen Jahr 370 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Damit verzeichnet …
Firmen im Wettstreit um Auszubildende
Vorsicht vor falschen Finanzbeamten
Trickbetrüger geben sich derzeit bayernweit als Finanzbeamte aus. Darauf wies am Freitag das Finanzamt Ebersberg hin. Die Behörde warnt die Bürger, auf die Masche …
Vorsicht vor falschen Finanzbeamten

Kommentare