+
Bei der Gartenabfallsammlung im Frühjahr gilt für Weißenfeld eine Sonderregelung. Der Laubholzbockkäfer soll nicht verschleppt werden.

Gartenabfallentsorgung

Für Weißenfeld gilt eine Sonderregelung

Wenn der letzte Schnee endlich geschmolzen ist, kommt der Frühjahrsputz. Aber Achtung! Für Weißenfeld gilt eine Sonderregelung.

Landkreis – Am Montag, 26. März, ab 8 Uhr, startet die große die Frühjahrs-Gartenabfallsammlung im Landkreis Ebersberg. Baum- und Strauchschnitt, Pflanzenreste, Laub und Ähnliches werden direkt vom Straßenrand vor dem Garten abgeholt, teilt das Landratsamt Ebersberg mit. Alles, was mitgenommen werden soll, muss ab 8 Uhr bereit liegen. „Loses Material gibt man am besten in Papiersäcke. Zweige etc. sollten mit kompostierbaren Schnüren in handliche Bündel zusammengebunden werden“, rät Werner Hötzel vom Sachgebiet „Abfallwirtschaft und Straßen“ in der Kreisbehörde. Maximal zwei Kubikmeter Grüngut können pro Garten mitgenommen werden. Ausgeschlossen sind Strauch- und Baumschnitt über zwei Meter Länge und Wurzelstöcke. Für Gartenbesitzer im Bereich Weißenfeld gilt eine Sonderregelung: Wegen der Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers dürfen holzige Gartenabfälle mit mehr als einem Zentimeter Durchmesser die Quarantänezone nicht verlassen. Sie müssen bis zur Abholung auf dem Grundstück gelagert werden.  ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starke Arme, starke Nerven
Samstagfrüh um Acht hat sich Alexander Fischl aus Poing für zwei Wochen aus dem normalen Leben verabschiedet. Er ist einer von mehreren Hundert Wiesn-Bedienungen. Sein …
Starke Arme, starke Nerven
Bunt, phantasievoll, schön
Ungewöhnliche Bilder, Kunstwerke und Lichtinstallationen gab es bei der „Kurzen Nacht der Street, Urban & Land Art“ in Poing.
Bunt, phantasievoll, schön
Zwei Afrikanerinnen in der S2 attackiert: Mutige Zeugen gehen dazwischen und beschützen sie
Zu einem möglicherweise rassistischen Angriff kam es am Sonntagmorgen in der S2. Mitreisende gingen dazwischen und verhinderten Schlimmeres.
Zwei Afrikanerinnen in der S2 attackiert: Mutige Zeugen gehen dazwischen und beschützen sie
100 Prozent Bürgermeister, aber nicht mehr
Nach längerer Krankheit nimmt Markt Schwabens Bürgermeister Georg Hohmann am Montag seinen Dienst wieder auf.
100 Prozent Bürgermeister, aber nicht mehr

Kommentare