+
Vollkommen zerstört wurde der Daimler-Chrysler beim Aufprall auf einen Allebaum auf Höhe des Sportplatzes in Vaterstetten. Dort ist Tempo 30 vorgeschrieben.

In Tempo-30-Zone an Baum zerschellt

Vaterstetten - Er hatte keinen Führerschein, stand laut Polizei vielleicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss und verursachte am Sonntag in Vaterstetten einen Großeinsatz.

Gegen 5 Uhr war ein 30-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Landsberg am Lech mit seinem Daimler-Chrysler die Verdistraße in südliche Richtung unterwegs. Dabei geriet er aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte auf Höhe des dortigen Fußballfelds gegen einen Alleebaum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das komplette Fahrzeug deformiert und der schwerverletzte Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Der Verunglückte musste von der Feuerwehr Vaterstetten unter Zuhilfenahme des Rettungsspreitzers aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Nach einer Erstversorgung durch Kräfte des BRK und Notarzt wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchener Klinikum geflogen. Ersten Erkenntnissen zufolge erlitt er mehrere offene Brüche und innere Verletzungen.

Nach richterlicher Anordnung wurde eine Blutentnahme veranlasst. Hinzu kommt, dass der Fahrzeugführer wohl derzeit keinen gültigen Führerschein besitzt. Neben drei Besatzungen der Polizeiinspektion Poing, einem Rettungswagen und einer Notarztbesatzung, waren 16 Mann der Feuerwehr Vaterstetten und weitere sechs der Feuerwehr Pöring, sowie der örtlichen Kreisbrandmeister an der Unfallstelle.

In Tempo-30-Zone an Baum zerschellt - Bilder

ez

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Soziales und Sakrales im Fokus 
Markt Schwaben -  Soziale Notlagen zu lindern und die sakrale Kunst in Markt Schwaben zu fördern: Das sind zwei zentrale Ziele, die die Markt Schwabener …
Soziales und Sakrales im Fokus 
Poinger will neuen Grill ausprobieren: Gartenhaus fliegt in die Luft
Poing - Explosion im Südwesten von Poing: Ein 50-jähriger Mann wollte in seinem Gartenhäuschen den neuen Gasgrill ausproblieren. Doch das ging gehörig schief. Das Haus …
Poinger will neuen Grill ausprobieren: Gartenhaus fliegt in die Luft
Zauberhafte Zaubereien
Ebersberg - Der junge Ebersberger Magier Florian Otto hat mit seinem neuen Programm „unfassbar“ wieder einen Volltreffer gelandet.
Zauberhafte Zaubereien
Kirchseeoner Extremsportler mögen es kalt, windig und ungemütlich
Kirchseeon - Drei Extremsportler aus Kirchseeon absolvierten den Celtman Extreme-Triathlon in Schottland. Für ihre „Wahnsinnsleistung“ wurden sie von Bürgermeister Udo …
Kirchseeoner Extremsportler mögen es kalt, windig und ungemütlich

Kommentare