Nach Festnahme: Audi-Aufsichtsrat beurlaubt offenbar Vorstandschef Stadler

Nach Festnahme: Audi-Aufsichtsrat beurlaubt offenbar Vorstandschef Stadler
+
Der Gedenkwagen der Vaterstettener Eisenbahnfreunde.

Eisenbahnfreunde Vaterstetten sind schockiert

Unbekannte beschädigen Zwangsarbeiter-Gedenkwagen

Der Gedenkwagen der Vaterstettener Eisenbahnfreunde ist erneut von Vandalen heimgesucht worden. Das teilte der Verein am Dienstag mit.

Vaterstetten – Der Wagen erinnert an Zwangsarbeiter in Deutschland während des Zweiten Weltkriegs. Zerstört wurden dieses Mal das Vorhängeschloss und mehrere Wandbretter.

„Die Eisenbahnfreunde Vaterstetten sind betrübt. Denn die ausländischen Männer und Frauen, die im besetzten Ausland rekrutiert wurden, litten unter Entbehrungen und Schikanen. Dabei wäre ohne ihren Einsatz die Versorgung der deutschen Bevölkerung in den letzten Kriegsjahren kaum möglich gewesen. Diese Arbeitskräfte arbeiteten vornehmlich in der Landwirtschaft. In unserem Fall halfen sie, die Infrastruktur betriebsfähig zu halten“, so Vorsitzender Klaus Hugo.

Der Verein geht davon aus, dass die Schäden aus Geltungssucht verursacht wurden. Denn die Täter seien nicht in den Wagen eingedrungen. Wertvolles gebe es darin nicht. Die Erinnerungsstücke seien ideeller Natur.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerbegehren gegen Umfahrung
Geredet wurde darüber schon lange, konkret war aber nichts. Jetzt also doch: Eine Initiative will einen Bürgerentscheid zur Umfahrung Parsdorf/Weißenfeld erreichen.
Bürgerbegehren gegen Umfahrung
Jeden Tag ein kleiner Beitrag
Anlässlich der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit baute das Museum Wald und Umwelt mit Umweltstation Ebersberger Forst einen Aktionsstand vor dem Ebersberger Rathaus …
Jeden Tag ein kleiner Beitrag
Fischen wie ein König
Der Anglerbund Ebersberg hat wieder seit traditionelles Königsfischen an den Vereinsgewässern Langweiher, Klostersee, Schauberger Weiher und Kumpfmühle durchgeführt.
Fischen wie ein König
Kein Platz für neue Kinder
Fünf Jahre ist es her, dass in der Grafinger Grundschule gebundene Ganztagsklassen eingeführt wurden. Steuert nun auch die Ebersberger Schule in diese Richtung?
Kein Platz für neue Kinder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.