Motorhaube eines Polizei-Einsatzfahrzeugs
+
Die Polizei fahndet nach einem mutmaßlichen Serienräuber.

Freitagabend

Versuchter Raub am S-Bahnhof Vaterstetten: Frau schlägt Täter in die Flucht - Polizei fahndet

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Die Polizei fahndet nach einem Jugendlichen, der am Freitagabend am S-Bahnhof Vaterstetten eine Frau berauben wollte. Die Dame wehrte sich vehement.

Vaterstetten - In der Nähe des S-Bahnhofs Vaterstetten hat ein bislang unbekannter Jugendlicher versucht, einer Frau ihren Rucksack zu entreißen. „Diese wehrte sich jedoch vehement dagegen und konnte den Täter in die Flucht schlagen“, berichtet die Polizeiinspektion Poing am Samstagvormittag. Der versuchte Raub ereignete sich am Freitag, 19. Februar, gegen 19.35 Uhr in der Zugspitzstraße. Der Täter war mit dem Fahrrad an der Frau vorbeigefahren und griff nach dem Rucksack.

Laut Polizei flüchtete der Täter ohne Beute mit dem Fahrrad in Richtung Möschenfelder Straße. Zwar habe die PI Poing sofort eine Fahndung eingeleitet, an der mehrere Streifen auch von umliegenden Dienststellen beteiligt waren, doch der Täter konnte nicht mehr gefasst werden.

Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe und Hinweise. Laut Zeugenbeschreibung ist der Täter etwa 17 bis 20 Jahre alt, schlank und hat ein westeuropäisches Aussehen. Die Polizei vermutet, dass ein Zusammenhang besteht mit den beiden Diebstählen von Donnerstag, 18. Februar. Hierbei hatte ein Unbekannter ebenfalls im Vorbeifahren mit dem Fahrrad zugeschlagen - in beiden Fällen wurde den Opfern der Geldbeutel entrissen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Poing entgegen, unter Telefon (08121) 9917-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare