+
In Vaterstetten treibt ein Einbrecher sein Unwesen.

Polizei sucht Zeugen

Einbrecher hinterlässt Bierflasche

Vaterstetten - War es derselbe Täter? Dieser Frage geht die Polizei im Fall von zwei Einbrüchen in Vaterstetten nach.

In der Nacht auf Sonntag brachen unbekannte Täter in ein Gartenhaus einer Gärtnerei in Vaterstetten, in der Johann-Sebastian-Bach-Straße ein. Der oder die Unbekannten stiegen über den Gartenzaun. Auf dem Gelände hinter der Gärtnerei befinden sich Pferdekoppeln sowie ein Gartenhaus und ein Container. 

Das Gartenhaus, im Gegensatz zu dem Container, war versperrt. Die Täter schlugen mit einer vor Ort liegenden Axt ein Fenster des Gartenhauses ein. Zuvor setzten sie den Bewegungsmelder außer Betrieb. Im Haus entnahmen sie aus dem Kühlschrank zwei bis drei Flaschen Getränke und vier Euro Bargeld. Den Eigentümern entstand laut Polizei ein Schaden von ca. 30 Euro. Aus dem unversperrten Container wurde nichts entwendet. 

Anschließend begaben sich die Täter anscheinend auf das angrenzende Gelände eines Pferdegestütes. Dort stand ein unversperrter Wagen. Aus dem Auto entwendeten die Täter das Navigationsgerät im Wert von etwa 200 Euro. Im Fahrzeug wurde von dem Geschädigten eine Bierflasche aufgefunden, welche er nicht zuordnen konnte. Hierbei handelte es sich um eine nicht gängige Marke eines Bierherstellers. Das entwendete Bier aus dem Gartenhaus der Gärtnerei war vom gleichen Hersteller, so dass mit hoher Wahrscheinlichkeit die Tat vom gleichen Täter begangen wurde. 

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können werden gebeten sich unter der Telefonnummer (0 81 21) 9917-0 bei der Polizei in Poing zu melden.

ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der bayerische Highlander
Frauenneuharting - Er war schon Römer, Ritter und Indianer. Außerdem ist er Maler, Bastler und Geschichtenerzähler. Und bayerischer Schotte, das ist seine Kernkompetenz. …
Der bayerische Highlander
Zornedinger Asyl-Container: Helfer fordern Notfalltelefon
Zorneding  - Sowohl Strom als auch Heizung sind am vergangenen Wochenende in den Asylcontainern in Zorneding am Bahnhof ausgefallen. Inzwischen läuft wieder alles. Aber …
Zornedinger Asyl-Container: Helfer fordern Notfalltelefon
Schock bei den Grafinger Pfadfindern: Komplette Ausrüstung verbrannt
Grafing - Die Grafinger Pfadfinder sind schockiert: Ihre gesamte Ausrüstung ist bei dem Brand eines Bauernhofs im Grafinger Ortsteil Gasteig am Freitagabend vernichtet …
Schock bei den Grafinger Pfadfindern: Komplette Ausrüstung verbrannt
„Depp vom Amt“ kostet 1500 Euro: Beleidigung gegen Ebersberger Regierungsrat
Markt Schwaben – Er soll einen Beamten der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Ebersberg beleidigt haben. Darum musste der streitbare Besitzer der Sägmühle in …
„Depp vom Amt“ kostet 1500 Euro: Beleidigung gegen Ebersberger Regierungsrat

Kommentare