Verletzten Buben sich selbst überlassen

Vaterstetten - Die Polizei sucht einen rücksichtslosen Autofahrer, der nach einem Unfall einen zehnjährigen, verletzten Schüler einfach sich selbst überließ.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, fuhr am Dienstag, um 6.45 Uhr ein zehnjähriger Bub mit seinem Fahrrad in Vaterstetten zur Schule. In der Bahnhofstraße wurde er von einem weißen Fahrzeug überholt. Der Lenker dieses Autos fuhr so nahe an dem Schüler vorbei, dass der Zehnjährige mit seinem Radl an den Randstein gedrängt wurde und zu Sturz kam. Dabei verletzte sich der Bub am Kinn und am Oberschenkel. Der Fahrer entfernte sich vom Unfallort, ohne nach dem Kind zu sehen.

Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Poing persönlich oder unter der Telefonnummer (0 81 21) 9917-0 entgegengenommen. ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor 50 Jahren in Markt Schwaben: 1270 Wohnungen für 4000 Neubürger
50 Jahre Hochhaussiedlungen in Markt Schwaben: 1270 Wohnungen boten und bieten Platz für damals 4000 Markt Schwabener.
Vor 50 Jahren in Markt Schwaben: 1270 Wohnungen für 4000 Neubürger
Urlauberinnen wollen Tee auf Almhütte kochen: Waldbrand droht - Feuerwehr steht vor irrwitzigem Problem
Salzburg/Abtenau: Ganze Holzhütte in Schutt und Asche - Urlauberinnen wohl unverletzt
Urlauberinnen wollen Tee auf Almhütte kochen: Waldbrand droht - Feuerwehr steht vor irrwitzigem Problem
Anas Barakat - angekommen in Ebersberg
2015 kamen hunderttausende Menschen aus Syrien nach Deutschland. Anas Barakat war einer von ihnen. Er ist mittlerweile in Ebersberg angekommen. Eine Muster-Integration.
Anas Barakat - angekommen in Ebersberg
Star-DJ kämpft gegen die Krise - und zieht bitteres Corona-Fazit: „Ganze Lebenswerke kaputt“
Mark Dekoda alias Marko Meingast weiß die festivalfreie Zeit während der Corona-Pandemie gut zu nutzen. Der weltweit gern gebuchte Techno-DJ arbeitet hart - auch in der …
Star-DJ kämpft gegen die Krise - und zieht bitteres Corona-Fazit: „Ganze Lebenswerke kaputt“

Kommentare