Täter nutzen Abwesenheit der Hausbewohner aus

Viele Einbrüche an Weihnachten

  • schließen

Landkreis - Einbrecher kennen keine Feiertage. Ganz im Gegenteil. Über Weihnachten waren die Bewohner vieler Häuser im Landkreis unterwegs. Das nutzten die Täter aus.

Aus dem Landkreisnorden und -westen meldete die Polizei mehrere Einbrüche. In Vaterstetten ließen sich Unbekannte in zwei Fällen nicht einmal von Tresoren aufhalten.

Zwischen Samstag, 19. Dezember und Mittwoch, 23. Dezember drangen Einbrecher über die verschlossene Kellertür in ein Einfamilienhaus in der Zugspitzstraße ein. Sie durchwühlten Schränke und Schubladen und nahmen einen Tresor mit, der am Mittwochmorgen aufgebrochen aufgefunden wurde. Wertvolle Beute machten die Täter nicht: Der Safe enthielt nur Dokumente.

Nur wenige Tage später, in der Nacht von Freitag, 25. Dezember aud den Samstag, 26. Dezember, drückten Unbekannte ein Fenster der Vaterstettener Gaststätte „Maximer’s“ ein. Sie stahlen einen Safe, in dem sich unter anderem rund 2500 Euro Bargeld befanden. Ob ein Zusammenhang mit der Tat in der Zugspitzstraße besteht, ist unklar.

In Pliening und Anzing erlebten zwei Familien am ersten Weihnachtsfeiertag, Freitag, 25. Dezember, eine böse Überraschung: Jeweils in den frühen Abendstunden nutzten die Täter die Abwesenheit der Bewohner der Doppelhaushälften in der Plieninger Ludwigstraße und der Anzinger Lärchenstraße aus. In Pliening erbeuteten die Täter Schmuck im Wert von etwa 2000 Euro. Sie waren durch die Eingangstür eingedrungen. In Anzing durchwühlten die Einbrecher die Räumlichkeiten, während die Bewohner bei den Nachbarn waren, machten aber nach derzeitigem Stand keine Beute. Hinweise erbittet die Polizei Poing unter Tel. (0 81 21) 99 17 0.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freiwilliger Balance-Akt
Was früher „Trimm-dich-Pfad“ hieß, nennt sich heute „Fitness-Parcours“. An verschiedenen Geräten Ausdauer und Kraft trainieren kann man jetzt auch in Poing.
Freiwilliger Balance-Akt
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Für die Klinikneugründung in Kirchheim (Lk. München) geht es jetzt um alles. 2,5 Jahre haben sich die Befürworter für eine Vorzeigeklinik engagiert, die vor allem den …
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Meinungsstreit um Poinger Westring
Von der Anwohnerstraße hat sich der Westring in Poing-Nord zur heimlichen Ortsumfahrung entwickelt. Ob und wie der Westring die Verkehrsbelastung in Zukunft schafft, …
Meinungsstreit um Poinger Westring

Kommentare