Verschwinden soll der Bankcontainer zum Jahresende. jro

VR-Bank München Land: Im Container gehen die Lichter aus

Parsdorf - Zum Ende des Jahres schließt die VR-Bank München Land ihre SB-Geschäftsstelle in Parsdorf am Birkenweg. Untergebracht sind im Container Kontoauszugsdrucker und Geldautomat.

Auf Nachfrage der Ebersberger Zeitung nannte VR-Bank Prokurist Till Hemmer mehrere Gründe für den Abbau des Containers. Einer davon: Das Angebot werde zu wenig genutzt. Registriert worden seien täglich im Durchschnitt 20 eigene Kunden und sieben andere Nutzer. Als „ausgelastet“ gelte ein Geldautomat mit 50 bis 75 000 Nutzungen pro Jahr.

Der rückläufigen Inanspruchnahme gegenüber stünden anstehende Investitionskosten, die in diesem Jahr mit 2000 Euro veranschlagt werden. Im nächsten Jahr wären durch notwendige Umstellungen im System 18 000 Euro fällig Zudem entstünden Kosten durch Vandalismus. Und der Mietvertrag mit der Gemeinde für das Grundstück, auf dem der Container steht, sei nur befristet.

Diese Faktoren hätten zur Schließungs-Entscheidung geführt.

Einer der Hintergründe für die geringe Auslastung ist laut VR-Bank auch die Dynamik im Gewerbegebiet Parsdorf mit seinen vielen Einkaufsmöglichkeiten. Im Vergleich dazu sei der bestehende Container relativ abgelegen. Als Alternative auch für die Kunden, die bisher die SB-Geschäftsstelle genutzt haben, nannte Hemmer Online- und Telefonbanking sowie die mit Personal besetzten Geschäftsstellen in Feldkirchen, Heimstetten, Baldham und Poing. Die Bank kündigte an, die betroffenen Kunden bis Mitte November ausführlich zu informieren.

Nachgedacht wird auch darüber, möglicherweise im Gewerbegebiet Parsdorf ein neues Angebot zu schaffen. „Die Gespräche dazu laufen noch“, so VR-Bank-Pressesprecher Peter Wein. Parsdorf ist nicht die einzige SB-Geschäftsstelle der VR-Bank, die geschlossen wird. Überlegungen gibt es auch bei einem Geldautomaten an der OMV-Tankstelle in Poing.

Kunden der VR-Bank hatten erbost auf die Schließungspläne regiert. „In Parsdorf nehmen sie uns alles weg“, so eine der Reaktionen.

Von Robert Langer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach furchtbarem Frontal-Crash: Feuerwehr zollt Ersthelferin den größten Respekt
Die Feuerwehr Grafing hat sich bei einer unbekannten Frau bedankt, die durch ihr vorbildliches Verhalten nach einem schlimmen Unfall womöglich Menschenleben gerettet hat.
Nach furchtbarem Frontal-Crash: Feuerwehr zollt Ersthelferin den größten Respekt
Brandstifter zündet Altpapiercontainer an
In der Nacht auf Donnerstag hat es gewaltig geraucht an einer Poinger Wertstoffinsel: Feuer in einem Altpapiercontainer. Die Polizei vermutet Brandstiftung.
Brandstifter zündet Altpapiercontainer an
Gemeinde Pliening ehrt Jugendkapelle
Die Gemeinde Pliening hat die Jugendkapelle für deren Erfolg bei „Spielen wie die Meister“ geehrt. 
Gemeinde Pliening ehrt Jugendkapelle
Lotta und Hannah aus Oberpframmern
Über die gesunde Ankunft ihrer Zwillinge Lotta und Hannah freuen sich Sophie und Stefan Edelbauer aus Oberpframmern. Die Mädchen kamen am 1. November in München auf die …
Lotta und Hannah aus Oberpframmern

Kommentare