1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Wenn der Clubpräsident siegt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Turniersieger Herbert Schneider (li.) und Stefan Schreyer (r.) mit dem GCE-Spielführer Wolfgang Peter. kn
Die Turniersieger Herbert Schneider (li.) und Stefan Schreyer (r.) mit dem GCE-Spielführer Wolfgang Peter. kn

Ebersberg - Gute Laune und Leistungen beim Sommerfest-Turnier des Golfclub Ebersberg.

„Mia meng’s boarisch“ hieß das Motto beim Sommerfest des Golf Club Ebersberg. Auf der Meisterschaftsanlage in Zaißing gab es dazu strahlenden Sonnenschein, weißblauen Himmel und fast 30 Grad Hitze. 34 Paare gingen so bei idealen äußeren Bedingungen auf die Runde. In diesem Jahr fast schon üblich: Alle spielen Golf und am Ende gewinnt meist der Präsident. So auch dieses Mal. GCE-Boss Herbert Schneider sicherte sich gemeinsam mit Club-Manager Stefan Schreyer den Brutto-Sieg. Die Nettowertung, die das persönliche Handicap berücksichtigt, gewannen Karl und Inge Monschein.

Gespielt wurde das Sommerfest-Turnier als Vierer mit Auswahldrive. Zur Überraschung aller präsentierte sich der Platz nach all den Wetterkapriolen in einem bemerkenswert guten Zustand. (...) Schneider/Schreyer kamen auf gute 29 Brutto-Punkte. Nur einen Schlag weniger benötigten Wolfgang und Renata Friedrich und mit 24 Punkten belegten Kurt Erk und Betina Grotegut Rang drei.

Mit 41 Punkten hatte bei der Nettowertung das Ehepaar Monschein ebenfalls nur einen Zähler Vorsprung auf die Zweitplatzierten Armin Rauh und Achim Haußler. Rang drei ging an Albin Weger und Manfred Pimpl mit 38 Punkten. Alle Gewinner nahmen bei der Siegerehrung ansehnliche Preise in Empfang.

Pünktlich mit dem Kanonenstart der Golfer hatte auch ein XXXL-Spanferkel begonnen, seine Runden zu drehen - am Grill. So durften sich die Teilnehmer auf ein leckeres Abendessen freuen, zu dem die meisten dann auch in fescher Tracht erschienen. (...) ez

Auch interessant

Kommentare