Medaille und Urkunde: Bei der Ehrung von links Ingrid Moosmeyer mit Louisa (6 Monate), Bürgermeister Eduard Koch, Martin Moosmeyer und Thomas Schuhmacher. Foto: Jürgen Rossmann

Der Wetterfrosch von Frauenneuharting

Frauenneuharting - Er ist der Wetterfrosch von Frauenneuharting und dabei ein Musterbeispiel an Zuverlässigkeit.

Deshalb erhielt Martin Moosmeyer am Montag von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt für 25 Jahre ehrenamtliche Wetterbeobachtung die Wetterdienstplakette des Deutschen Wetterdienstes verliehen. Das teilte der Bundestagsabgeordnete Andreas Lenz (CSU) aus Frauenneuharting mit.

Mit den Meldungen der Wetterbeobachter betreibt der Deutsche Wetterdienst bundesweit ein Mess- und Beobachtungssystem. Ehrenamtliche wie Martin Moosmeyer leisten damit einen wichtigen Beitrag etwa zur Verbesserung der Wettervorhersage und zur Klimabeobachtung. Die aus den Daten aufbereiteten Ergebnisse bilden die Grundlage für eine Vielzahl von Entscheidungen beispielsweise im Hoch- und Tiefbau.

„Die ehrenamtliche Tätigkeit von Martin Moosmeyer ist von hoher gesellschaftlicher Bedeutung, ich freue mich über die Anerkennung für seine Tätigkeit“, so Lenz. Die Verleihung der Auszeichnung durch den Leiter der Regionalen Messnetzgruppe des Deutschen Wetterdienstes Thomas Schuhmacher fand in Frauenneuharting statt.

mps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freiwilliger Balance-Akt
Was früher „Trimm-dich-Pfad“ hieß, nennt sich heute „Fitness-Parcours“. An verschiedenen Geräten Ausdauer und Kraft trainieren kann man jetzt auch in Poing.
Freiwilliger Balance-Akt
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Für die Klinikneugründung in Kirchheim (Lk. München) geht es jetzt um alles. 2,5 Jahre haben sich die Befürworter für eine Vorzeigeklinik engagiert, die vor allem den …
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Meinungsstreit um Poinger Westring
Von der Anwohnerstraße hat sich der Westring in Poing-Nord zur heimlichen Ortsumfahrung entwickelt. Ob und wie der Westring die Verkehrsbelastung in Zukunft schafft, …
Meinungsstreit um Poinger Westring

Kommentare