"Kann es noch gar nicht fassen"

Dieser 19-Jährige ist der beste Zauberer

Sindelfingen - Zauberer Luke Dimon aus Forstinning ist der Beste seiner Zunft in ganz Deutschland. Der 19-Jährige setzte sich am Sonntag bei einem Wettstreit gegen 50 andere Magier durch.

Luke Dimon aus Forstinning ist neuer Deutscher Meister der Zauberkunst. Der 19-jährige Regiestudent gewann sowohl in der Kategorie Manipulation als auch den gesamten Wettbewerb in Sindelfingen in Baden-Württemberg, wie Veranstalter Andy Häussler am Sonntag mitteilte. „Ich kann es noch gar nicht fassen, damit habe ich wirklich nicht gerechnet“, freute sich Dimon nach der Preisverleihung. Sein nächstes Ziel sei jetzt natürlich die Weltmeisterschaft, die 2015 im italienischen Rimini stattfinden wird.

50 Magier wetteiferten seit Donnerstag in Kategorien wie Mentalmagie oder Großillusion und kürten ihre Besten. Die Meisterschaft fand im Rahmen eines Kongresses statt. Etwa 900 Zauberer aus der ganzen Welt waren dafür angereist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie am Sonntag wählen sollten, wenn Sie keinen Thunfisch mögen
Unser Kolumnist mag keinen Thunfisch auf der Pizza. Deshalb gibt er am Sonntag bei der Bundestagswahl seine Stimme ab. Was es damit auf sich hat. 
Warum Sie am Sonntag wählen sollten, wenn Sie keinen Thunfisch mögen
Bürocampus mit bis zu 600 Arbeitsplätzen
Auf dem Besucherparkplatz von Océ an der Gruber Straße wird ein Bürocampus mit Boarding-House entstehen. Die Fertigstellung ist für Anfang 2020 geplant. Die Investoren …
Bürocampus mit bis zu 600 Arbeitsplätzen
Zorneding: Das Runde muss durchs Runde
„Das macht richtig Spaß“, freut sich Niclas (11). „Aber manche Bahnen sind schon schwer.“ Wie beispielsweise die mit dem gemauerten Brunnen, in den der Fußball gelupft …
Zorneding: Das Runde muss durchs Runde
Mehr Auslauf am Schlittenberg
Im Bergfeldpark, nahe des Monopteros‘, wird derzeit das Biotop verkleinert. Damit im Winter die Schlittenfahrer dort mehr Auslauf haben. 
Mehr Auslauf am Schlittenberg

Kommentare