+
Zum Prozess-Auftakt war der Pfarrer vergebens angereist - der Angeklagte war nicht erschienen. 

Nach Morddrohungen gegen diesen Pfarrer

Fall Zorneding: Angeklagter Rassist gefasst

  • schließen

Ebersberg - Der wegen Morddrohungen gegen den ehemaligen Zornedinger Pfarrer angeklagte Rassist Gottfried T. ist gefasst. Er soll heute einer Haftrichterin vorgeführt werden.

Der wegen Morddrohungen gegen den dunkelhäutigen Pfarrer von Zorneding angeklagte Rassist Gottfried T. ist gefasst. Das teilte am Donnerstag der Sprecher des Amtsgerichts Ebersberg, Markus Nikol, gegenüber dem Münchner Merkur mit. Der 74-Jährige wird noch am Nachmittag in Ebersberg einer Haftrichterin vorgeführt. Sie entscheidet, ob der Mann bis zu Prozessbeginn ins Gefängnis muss.

Gottfried T. war zur Verhandlung am Dienstag nicht erschienen. Daraufhin war eine Fahndung eingeleitet worden. Die Richterin Vera Hörauf hatte noch im Gerichtssaal Haftbefehl gegen den Mann erlassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Die Polizei musste am Dienstagnachmittag einen Stier erschießen, der drauf und dran war, auf die A 94 bei Anzing zu laufen. Er war zusammen mit anderen Tieren am …
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Moosacher Eltern sauer auf Gemeinde
Eltern, die ihre Kinder in der Moosacher Mittagsbetreuung „Mimo“ untergebracht haben, sind sauer auf Bürgermeister Eugen Gillhuber (CSU) und die meisten Gemeinderäte. So …
Moosacher Eltern sauer auf Gemeinde
Schluss mit dem Hochwasser
Gute Nachricht für die Anwohner der Gebrüder-Asam-Straße in Poing-Nord: Das Regenwasser-Kanalsystem wird erneuert.
Schluss mit dem Hochwasser
Jedes Kind bekommt einen Platz
Wir haben große Anstrengungen unternommen“, sagt Bürgermeister Georg Reitsberger. Nach aktuellem Stand der Anmeldungen könnten im kommenden Betreuungsjahr in …
Jedes Kind bekommt einen Platz

Kommentare