Auf der B304

Im Rausch bei Rot über die Ampel

  • schließen

Grasbrunn – Im Rausch hat ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg auf der Bundesstraße 304 bei Grasbrunn einen schweren Unfall verursacht.

Der Mann war am Sonntag um 20.10 Uhr mit seinem Opel auf der A 99 in nördlicher Richtung unterwegs und verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Haar. An deren Einmündung in die Bundesstraße 304 wollte er nach links abbiegen. Er missachtete laut Polizei die Ampel und fuhr in den Einmündungsbereich ein, wo es zur Kollision mit dem Opel eines 19-Jährigen aus dem Landkreis Dillingen kam, der auf der Bundesstraße 304 geradeaus in Richtung Ebersberg unterwegs war.

Fahrer kommen mit dem Schrecken davon

Beide Unfallbeteiligte blieben unverletzt, ihre Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Auch ein Ampelmast wurde leicht beschädigt, die Ampel blieb jedoch in Betrieb. Nachdem der 50-Jährige deutlich nach Alkohol roch und auch andere alkoholbedingte Ausfallerscheinungen zeigte, wurde ihm ein Atemalkoholtest angeboten, der einen Wert über 1,6 Promille erbrachte. Der Mann wurde zur Blutentnahme gebracht, sein Führerschein sichergestellt.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufklärung beim CSU-Frühstück
Der geplante Schulneubau ist ein heißes Thema zur Zeit in Markt Schwaben. Zwei Bürgerbegehren stehen im Raum. 
Aufklärung beim CSU-Frühstück
Oberpframmern hat’s geschafft
Gute Nachricht für Oberpframmern: Nach neun Wochen Nachfragebündelung ist es jetzt amtlich: In Oberpframmern wird das Glasfasernetz ausgebaut.
Oberpframmern hat’s geschafft
Protestschreiben an den Ebersberger Landrat
Die Entscheidung, dass die Ebersberger Kreisklinik psychisch kranke Menschen künftig nicht mehr stationär behandeln wird, schlägt immer höhere Wellen. Jetzt protestieren …
Protestschreiben an den Ebersberger Landrat
Theresa aus Neufarn
Katharina und Matthias Vodermeier aus Neufarn in der Gemeinde Vaterstetten freuen sich riesig über ihr drittes Kind. Nach Antonia (4) und Jakob (2) erblickte jetzt die …
Theresa aus Neufarn

Kommentare