Bei Kanalarbeiten in Zorneding

Arbeiter von Bagger überfahren und schwer verletzt

  • schließen

Zorneding - Bei einem Betriebsunfall bei Straßenbauarbeiten in Zorneding ist am Mittwoch ein Arbeiter schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei erst am Donnerstag mit. Der Mann wurde von einem Bagger überfahren.

Derzeit werden in Zorneding Kanalarbeiten an der Oberen Bahnhofstraße durchgeführt. Am Mittwochvormittag, gegen 9.12 Uhr, setzte der 47-jährige Baggerführer einer Firma aus Baden-Württemberg mit seinem Arbeitsgerät zurück und erfasste dabei einen 45-jährigen Arbeiter seiner Firma. Der Arbeiter wurde überfahren und schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchener Krankenhaus geflogen und musste noch am Abend operiert werden. Der Baggerführer erlitt einen Schock und musste ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat die Ermittlungen zur Unfallursache vor Ort aufgenommen. Angehörige der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft und des Gewerbeaufsichtsamtes waren an der Unfallstelle. Die Baustelle wurde gegen 13.15 Uhr wieder freigegeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zauberhafte Zaubereien
Ebersberg - Der junge Ebersberger Magier Florian Otto hat mit seinem neuen Programm „unfassbar“ wieder einen Volltreffer gelandet.
Zauberhafte Zaubereien
Kirchseeoner Extremsportler mögen es kalt, windig und ungemütlich
Kirchseeon - Drei Extremsportler aus Kirchseeon absolvierten den Celtman Extreme-Triathlon in Schottland. Für ihre „Wahnsinnsleistung“ wurden sie von Bürgermeister Udo …
Kirchseeoner Extremsportler mögen es kalt, windig und ungemütlich
CSU-Gemeinderat stutzt fremdes Eigentum
Forstinning - Zwei Linden am Ende der Parkstraße beschäftigen das Rathaus Forstinning und das Landratsamt. Ein Nachbar hatte sie von einer Fachfirma zuschneiden lassen. …
CSU-Gemeinderat stutzt fremdes Eigentum
Erstmals im Schwabener Fasching eine Männer-Showgruppe 
Markt Schwaben  Die stade Zeit ist vorbei, der Fasching rollt an. Die Falkonia in Markt Schwaben steckt voll in der Vorbereitung. 
Erstmals im Schwabener Fasching eine Männer-Showgruppe 

Kommentare