+
Das Dach wurde in größere Stücke zerschnitten, die dann abgetragen wurden.

Einsatz für Pöringer Feuerwehr in luftiger Höhe

Sturm „Franz“ reißt Dach weg

Da fliegt Dir doch das Blech weg: Sturmtief Franz sorgte für einen Einsatz der Pöringer Feuerwehr.

Pöring - Aufgrund des anhaltenden Winds während des Sturmtiefs „Franz“ kam es am Donnerstag zu einem Ablösen eines Blechdachs in Pöring. 

„Wir wurden zur Sicherung und Abtragung des Daches alarmiert“ berichten die Pöringer Einsatzkräfte. „Der Sturm hatte ein Blechdach aus der Verankerung gerissen. Das Dach wurde nur noch an wenigen Punkten gehalten und flatterte heftig im Wind.“

Gefahr für Personen

Es bestand eine erhebliche Gefahr für Personen und für weitere Sachbeschädigungen. Als erstes Fahrzeuge erreichte das HLF Pöring die Einsatzstelle. Nach einer Erkundung wurde entschieden, das Dach komplett zu entfernen, da eine Sicherung aufgrund der bereits vorhandenen Schäden nicht erfolgversprechend schien. 

Trennschleifer im Einsatz

Der Zugang auf das Dach wurde mit der Zornedinger Drehleiter und tragbaren Leitern sichergestellt. Der nachrückende Versorgungs-LKW brachte den Kran mit der Baggerschaufel auf der Gebäuderückseite in Stellung. Danach konnte begonnen werden, das Blechdach mit Trennschleifern in große Teile zu zerlegen.

„Hier zeigte sich erneut der Vorteil des Krans, da mit diesem relativ große Teile sicher zu Boden gebracht werden konnten“, so die Feuerwehr. Dadurch sei vermieden worden, dass Teile vom Dach abgeworfen oder abgeseilt werden mussten, was bei Sturm immer ein erhebliches Risiko mit sich bringe.

Dach schnell demontiert

Da die Teile groß gehalten werden konnten, war das gesamte beschädigte Dach auch sehr schnell demontiert. Die verbleibenden Reste wurden noch mit zusätzlichen Dachlatten verschraubt und so gesichert. Gegen 18 Uhr war die Aktion beendet. 

Im Einsatz waren der Versorgungs-LKW mit Kran und Grabgreifer, das Hilfeleistungslöschfahrzeug und LF 8 sowie die DL der Feuerwehr Zorneding. „Wir waren mit 18 Personen im Einsatz“, schließt der Einsatzbericht.

Der Wetterdienst hatte vor Sturmtief Franz gewarnt.

Auch anderswo kam es zu Dachschäden wegen des Sturms.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine wunderbare Idee
Am Wochenende ist die Jahresausstellung der Poinger Galerie. Dahinter steckt eine wunderbare Idee. 
Eine wunderbare Idee
Reifenstecher an Tankstelle
Vandalen haben an der OMV-Tankstelle in Poing zwei Autos demoliert. Schaden: 20.000 Euro.
Reifenstecher an Tankstelle
Bürokratiewahnsinn: Juristen in der Schulküche
Gesund sollte es sein und günstig: das Essen in der Mensa.  Eine entscheidende Zutat macht es schwer verdaulich, nämlich das Vergaberecht.
Bürokratiewahnsinn: Juristen in der Schulküche
Ludwig aus Zorneding
Ab sofort die Nummer 1 ist der kleine Ludwig, das erste Kind von Silke und Heiko Brödenfeld aus Zorneding. Der aufgeweckte Bursche hat am 14. März in der Kreisklinik …
Ludwig aus Zorneding

Kommentare