+
Vermutlich mit einem Zweitschlüssel drang ein unbekannter Täter mehrfach in eine Wohnung in Zorneding ein und entwendete dort Schmuck im Wert von insgesamt 70.000 Euro.

Mehrfach in fremder Wohnung 

Unbekannter klaut Schmuck im Wert von 70.000 Euro in Zorneding

  • schließen

Schreckliche Vorstellung: Dieser Täter muss sich offenbar mehrmals Zugang zu einer Wohnung in Zorneding verschafft haben. Am Ende fehlte einer Frau Schmuck im Wert von 70.000 Euro!

Zorneding - Vermutlich mit einem Zweitschlüssel verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter mehrmals Zutritt zur Wohnung einer 65-jährigen Frau in Zorneding. Davon geht die Kripo Erding nach bisherigen Erkenntnissen aus.

Der Unbekannte entwendete hochwertigen Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von etwa 70.000 EUR. Der Täter wusste offenbar, wo sich der Zweitschlüssel für die Wohnung der Geschädigten befand und klaute vermutlich in mehreren Etappen immer nur Teile des Schmuckes bzw. des Geldes. Deswegen fiel der Geschädigten das Ganze erst jetzt auf, als eine bestimmte Schmuckkette nicht mehr an ihrem Platz lag. 

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hausnotruf: Preisvorteil für VdK-Mitglieder
Das Bayerische Rote Kreuz und der Sozialverband VdK Bayern starten ab sofort eine Kooperation im Bereich Hausnotruf.
Hausnotruf: Preisvorteil für VdK-Mitglieder
An dieser Ebersberger Kreuzung müssen Sie aufpassen!
Es ist eine verflixte Kreuzung. Und nicht ungefährlich. Wir klären über die wichtigsten Regeln an dieser Ebersberger Kreuzung auf und wieso es keine Zebrastreifen gibt. 
An dieser Ebersberger Kreuzung müssen Sie aufpassen!
Benedikt aus Purfing
Der kleine Benedikt scheint unserem Fotografen zuzuzwinkern. Der Bub kam am 18. Juni in der Kreisklinik Ebersberg zur Welt und war bei seiner Geburt 3430 Gramm schwer …
Benedikt aus Purfing
Vorsicht bei Fahnen an Mietwohnungen
Auch während der Weltmeisterschaft und einer Fußballübertragung muss auf die Nachbarn Rücksicht genommen werden. Darauf macht der Mieterverein Ebersberg aufmerksam.
Vorsicht bei Fahnen an Mietwohnungen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.