+
Die beiden Unfall-Autos sind total zerstört

Frontalzusammenstoß

Schwangere und Kleinkind bei Unfall verletzt

Zorneding - Eine schwangere Frau ist am späten Dienstagnachmittag bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der B 304 verletzt worden. Auch ein Kleinkind saß im Wagen.

Eine schwangere Frau aus Oberpframmern wurde bei einem Unfall am Dienstag gegen 16.45 Uhr auf der B 304 zwischen Baldham und Zorneding verletzt. Sie hatte beim Frontalzusammenstoß ihres VW-Busses mit einem VW Sharan ein Kleinkind mit in ihrem Auto. Die Frau und das Kind wurden per Hubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen.

Das Kleinkind saß in einem Kindersitz und war zudem mit einem Skianzug dick eingepackt. Laut Feuerwehr hatten sich alle Airbags geöffnet. Der Fahrer des Sharan erlitt Verletzungen im Gesicht und zog sich einen Unterarmbruch zu. Er wurde vom Rettungsdienst in die Kreisklinik Ebersberg gebracht.

Die Unfallursache ist ungeklärt. Die Bundesstraße war zeitweise ab Baldham in Richtung Ebersberg gesperrt. Es kam auf der B 304 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona-Ausbruch bei Unternehmen im Münchner Umland: 19 neue Corona-Fälle
Nach großangelegten Tests bei Schustermann und Borenstein vor einem Monat: 81 Corona-Infektionen. Nun hat die Firma erneut Abstriche gemacht.
Corona-Ausbruch bei Unternehmen im Münchner Umland: 19 neue Corona-Fälle
Umzugspläne: Ebersberg lässt Energieagentur abblitzen
Die Energieagentur Ebersberg leidet an Platzmangel und will umziehen - in einen Laden, der schon lange leer steht. Doch die Stadt spielt nicht mit. 
Umzugspläne: Ebersberg lässt Energieagentur abblitzen
Krankenpfleger aus Ebersberg vor Landgericht: Er hatte ein Drogen- und Waffenversteck in der Küche
Ein 31-jähriger Krankenpfleger aus Ebersberg steht vor dem Landgericht in München. Vorwurf: Besitz und Handel mit Betäubungsmitteln. 
Krankenpfleger aus Ebersberg vor Landgericht: Er hatte ein Drogen- und Waffenversteck in der Küche
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++7-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 2,8+++
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++7-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 2,8+++

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion