+
Totalschaden: Feuerwehrmänner an dem verunglückten VW Golf zwischen Zorneding und Wolfesing.

Unfall zwischen Zorneding und Wolfesing

26-Jähriger fährt gegen Baum

  • schließen

Leicht verletzt wurde ein 26-jähriger Golf-Fahrer aus Deggendorf bei einem Verkehrsunfall in Zorneding. Er war gegen einen Baum gefahren.

Zorneding  Der junge Mann befuhr am Samstagabend die Staatsstraße 2081 von Zorneding kommend in Richtung Wolfesing. Hier kam er aus bislang unbekannter Ursache ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen kleinen Baum, teilte die Polizei Poing am Sonntag mit.

Der Fahrer wurde in ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20 000 Euro. Die Staatsstraße wurde zur Bergung des Pkw aus der Böschung vorübergehend gesperrt. Im Einsatz waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Pöring und ein Mitarbeiter der Kreisbrandinspektion Ebersberg. „Lobenswert war die Zivilcourage der zahlreichen Personen, die sich als Ersthelfer noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes angeboten haben“, so ein Sprecher der Polizei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefrorenes Pausenbrot
In Parsdorf und Vaterstetten wird weiter gefeiert. Nach dem Festakt zur 200-jährigen Wiederkehr der Gemeindegründung am vergangenen Sonntag wurde jetzt im Rathaus eine …
Gefrorenes Pausenbrot
Kurioser Diebstahl in Poing: Unbekannter klaut 1200 Gemüsekisten 
Was der unbekannte Dieb mit dieser Beute wohl anfangen will? In Markt Schwaben sind 1200 Gemüsekisten verschwunden. Der Täter benutzte vermutlich einen Lastwagen zum …
Kurioser Diebstahl in Poing: Unbekannter klaut 1200 Gemüsekisten 
Bierbrauen zuhause
So einfach ist das also: Bereits nach etwa einer Stunde riecht es eindeutig nach Brauerei.
Bierbrauen zuhause
Bürgerbegehren gegen Umfahrung
Geredet wurde darüber schon lange, konkret war aber nichts. Jetzt also doch: Eine Initiative will einen Bürgerentscheid zur Umfahrung Parsdorf/Weißenfeld erreichen.
Bürgerbegehren gegen Umfahrung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.