Biesler
+
Die Polizei hat einen angetrunkenen Autofahrer auf der B304 geschnappt. Der war gerade dabei, seine Notdurft zu verrichten.

Polizei schnappt angetrunkenen Autofahrer

Pinkelpause auf der B304 mit bösen Folgen - Tourist muss Bußgeld bezahlen

  • Michael Acker
    VonMichael Acker
    schließen

Weil er auf der B304 sein Auto abstellte, um seine Notdurft zu verrichten, ist ein Mann von der Polizei kontrolliert worden. Er war angetrunken und ist seinen Führerschein los.

Zorneding - In der Nacht auf Mittwoch, 14. Juli, stellte eine Streifenbesatzung der Poinger Polizei auf B304 zwischen Baldham und Zorneding ein unbeleuchtetes, stehendes Fahrzeug fest. Der Fahrer hatte auf der Bundesstraße angehalten, um seine Notdurft zu verrichten.

Zorneding: Tourist hält auf Bundesstraße an - und verrichtet seine Notdurft

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs sowie der beiden Insassen stellten die Beamten fest, dass der Fahrer alkoholisiert war. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert über 0,5 Promille, berichtet die Dienststelle.

Angetrunkener Autofahrer - Polizei kassiert Fahrzeugschlüssel ein

Da auch der Beifahrer alkoholisiert und seinerseits ebenfalls nicht mehr in der Lage war, das Fahrzeug verkehrssicher zu führen, wurde dem Duo die Fahrzeugschlüssel abgenommen. Das fällige Bußgeld in Höhe von 500 Euro zahlte der Fahrer noch in der Dienststelle, da es sich um einen Touristen handelte. Ihn erwartet in Deutschland zusätzlich ein einmonatiges Fahrverbot.

Noch mehr Nachrichten aus der Region Ebersberg lesen Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Ebersberg-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare