+
Buchtitel des Werkes von Olivier Ndjimbi-Tshiende. 

„Und wenn Gott schwarz wäre“

Zornedings Ex-Pfarrer schreibt Buch

Unter dem Titel „Und wenn Gott schwarz wäre ... Mein Glaube ist bunt!“ hat der frühere Pfarrer von Zorneding ein Buch geschrieben. Es erscheint am 25. September im Gütersloher Verlagshaus.

Zorneding – Der aus dem Kongo stammende Olivier Ndjimbi-Tshiende (68) geriet 2016 international in die Schlagzeilen, als er nach rassistischen Schmähungen und Bedrohungen sein Amt niederlegte. Vorausgegangen war eine Kontroverse zwischen dem Seelsorger und der früheren örtlichen CSU-Ortsvorsitzenden Sylvia Boher um die Flüchtlingspolitik.

„Im Geiste Martin Luther Kings formuliert er in diesem Buch seinen Traum von einer Welt ohne Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Hass, von einer kraftvollen Vision des Christentums, von einer Kirche mit Zukunft, die Liebe und Barmherzigkeit lebt“, heißt es in der Verlagsankündigung. Der Priester ist seit vergangenem Oktober Mitglied einer Forschungsgruppe am Zentrum Migration und Flucht der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU). Außerdem hilft er als Seelsorger im Raum Ingolstadt aus.

Als Autor von Schreiben mit Drohungen gegen den farbigen Geistlichen war im November 2016 ein bereits vorbestrafter Münchner Rentner von der Polizei ermittelt worden. Das Amtsgericht Ebersberg verurteilte ihn zu zehn Monaten Haft auf Bewährung.

kna   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunken und auf funkender Felge heimwärts
Er war selbst von einem „Plattfuß“ nicht aufzuhalten und das lag vermutlich an seiner Alkoholisierung: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verursachte ein Mann kurz …
Betrunken und auf funkender Felge heimwärts
Grafinger Erfolg an Siebentausender in Pakistan
Drei Jahre lang hatte es kein Bergsteiger auf den 7027 Meter hohen Spantik im pakistanischen Karakorumgebirge geschafft – nun gelang es als Ersten dem Grafinger Thorsten …
Grafinger Erfolg an Siebentausender in Pakistan
Wahlwerbung: AfD ärgert sich - Polizei ermittelt
Im Landkreis Ebersberg sprießt die Parteiwerbung. In welcher Kommune die CSU richtig stark wirbt und wieso die AfD richtig sauer sein dürfte. 
Wahlwerbung: AfD ärgert sich - Polizei ermittelt
Bulldogs und Boliden
Nach längerer Pause gibt es heuer wieder einen Oldtimer-Frühschoppen  bei Poing: am Sonntag, 20. August, auf dem Angelbrechtinger Hansn-Hof.
Bulldogs und Boliden

Kommentare