Sorge um Grafinger Bürgermeister

Zusammenbruch: Heiler erleidet Schwächeanfall

Grafing - Ist der Gesundheitszustand von Grafings Bürgermeister Rudolf Heiler (FW) angegriffener, als es sein schneller Wiederamtsantritt nach seiner schweren Herzoperation vor zwei Jahren vermuten ließ?

Nach Informationen der Ebersberger Zeitung hat sich das Grafinger Stadtoberhaupt nach seinem Auftritt zum Tag der offenen Türe des Kindergartens St. Elisabeth spontan einer Untersuchung in einer Münchner Klinik unterziehen müssen.

Wie aus dem Rathausumfeld verlautete, hat Heiler am Samstag offensichtlich einen Schwächeanfall erlitten und in Folge dessen seinen Besuch beim Grafinger Stadtball abgesagt, der dann ohne ihn und die an diesem Tag verhinderte 2. Bürgermeisterin Susanne Linhart (CSU) stattfand.

Die Ebersberger Zeitung versuchte am Montag mehrfach vergeblich, Heiler zu erreichen, der nach Auskunft seines Sekretäriats zwischendurch mehrere Termine wahrnahm. Dem Vernehmen nach wurde aber seine Stellvertreterin für die kommenden Tage mit zusätzlichen Aufgaben betraut, weil sich Heiler mehreren Untersuchungen unterziehen müsse. Eine offizielle Stellungnahme des Rathauses gab es nicht. Niemand wollte sich äußern.

Vor gut zwei Jahren hatte sich der FW-Politiker Heiler einer schweren Operation am Herzen unterziehen müssen. Schon nach einer relativ kurzen Rekonvaleszenz hatte der Bürgermeister zur Überraschung vieler im Oktober 2010 die Amtsgeschäfte wieder aufgenommen.

Und ein weitere Politiker brach plötzlich zusammen: Ein CDU-Mann klappte während seiner Rede im Bundestag zusammen. 

mps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto bewegt ganz Ebersberg: Wie Feuerwehrmann Sven Lagreze das Großfeuer erlebte
Das Bild von dem erschöpften Feuerwehrmann hat die Menschen berührt. Wir waren mit dem Ebersberger einen Tag nach dem schlimmen Brand noch einmal am Einsatzort.
Foto bewegt ganz Ebersberg: Wie Feuerwehrmann Sven Lagreze das Großfeuer erlebte
Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
Großbrand im Zentrum von Ebersberg: In der Eberhardstraße stand das Haus der Glaserei Mascher im Vollbrand. Rund 100 Feuerwehrkräfte sind im Einsatz. Die Rauchschwaden …
Wohnhaus in Flammen - 100 Helfer kämpfen gegen Brand - Feuerwehrmann verletzt - Video
SPD Zorneding: Antwort auf „zukunftvergessene Politik“
Bianka Poschenrieder ist nun auch offiziell Bürgermeisterkandidatin in Zorneding.
SPD Zorneding: Antwort auf „zukunftvergessene Politik“
Grüne fordern Maßnahmen gegen Stauumfahrer der A94
Die Verkehrsprobleme im Landkreisnorden nehmen nach der Eröffnung der A 94 zu. Die Grünen setzen dagegen einen massiven Forderungenkatalog. 
Grüne fordern Maßnahmen gegen Stauumfahrer der A94

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion