Einbruch in Reihenhaus

Terrassentür eingeschlagen

  • schließen

Vaterstetten  - Zwei Armbanduhren und eine Kamera im Gesamtwert von rund 2700 Euro entwendete ein Einbrecher am vergangenen Samstag, als er in ein Reihenmittelhaus im Richard-Wagner-Weg in Vaterstetten einstieg.

Der Täter versuchte laut Polizei zunächst, die Terrassentür des Hauses aufzuhebeln. Das misslang jedoch. Deshalb schlug er kurzerhand die Scheibe der Türe ein, konnte so durchgreifen und den Türgriff entriegeln. Anschließend durchwühlte er das Haus und fand seine Beute. Der Schaden an der Türe wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Die Polizei Poing bittet Personen, die am Samstag zwischen 13 und 22 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer (0 81 21 9 91 70 zu melden.

Tipp der Polizei: Abschließbare Fenster- und Türgriffe erschweren es Einbrechern, die  Fenster und Türen zu öffnen und sind daher ein wirkungsvolles und auch finanziell erschwingliches Mittel zur Verhinderung eines Einbruches. Die Griffe können mit zeitlich geringen Aufwand ausgetauscht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Die Polizei musste am Dienstagnachmittag einen Stier erschießen, der drauf und dran war, auf die A 94 bei Anzing zu laufen. Er war zusammen mit anderen Tieren am …
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Moosacher Eltern sauer auf Gemeinde
Eltern, die ihre Kinder in der Moosacher Mittagsbetreuung „Mimo“ untergebracht haben, sind sauer auf Bürgermeister Eugen Gillhuber (CSU) und die meisten Gemeinderäte. So …
Moosacher Eltern sauer auf Gemeinde
Schluss mit dem Hochwasser
Gute Nachricht für die Anwohner der Gebrüder-Asam-Straße in Poing-Nord: Das Regenwasser-Kanalsystem wird erneuert.
Schluss mit dem Hochwasser
Jedes Kind bekommt einen Platz
Wir haben große Anstrengungen unternommen“, sagt Bürgermeister Georg Reitsberger. Nach aktuellem Stand der Anmeldungen könnten im kommenden Betreuungsjahr in …
Jedes Kind bekommt einen Platz

Kommentare