Eine Reise in den Barock unternehmen Erzähler Jochen Striebeck und das Orchestra di Medici im Projekt „1700“. Foto: vev

1700: Ein Scherenschnitt deftiger Erotik

Erding - Nutze den Tag und gedenke deiner Endlichkeit – zwischen diesen Polen spannte sich die musikalische Lesung mit dem Titel „1700“ in der Stadthalle auf.

Charakterisch für das Lebensgefühl des Barock gelten die beiden Aussprüche „nutze den Tag“ und „gedenke deiner Endlichkeit“. Beides war in der Aufführung „1700“ in der Stadthalle zu entdecken. Hinter diesem programmatischen Titel verbarg sich eine Lesung mit Musik.

Die Veranstaltung wurde von dreierlei Kunstfertigkeit getragen: Vom klanglichen Esprit des Münchner Ensembles „Orchestra di Medici“, vom differenzierten wie angenehm unaufgeregten Vortrag Jochen Striebecks und vom klugen Konzept der Autorin Britta Loebell. Die verzweifelte Lebenslust, die deftige Erotik, die dunkle Ahnung der Vergänglichkeit, die repräsentative Rolle der Kunst und die Affektiertheit der höfischen Welt waren zentrale Themen.

Das Publikum hörte Texte von Dichtern wie Andreas Gryphius, Paul Fleming und Martin Opitz sowie Kompositionen von Henry Purcell, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Tomaso Albinoni. Über all diesem wurde die fiktionale Geschichte Loebells über einen Maler erzählt, der um Aufträge und seine Liebe kämpft.

Musik und Wort ergänzten sich auf wunderbare Weise. Dass in dieser Inszenierung der Barock mitten in die Gegenwart geholt und dennoch in seiner Zeit belassen wurde, darauf verwies bereits der stilisierte Scherenschnitt als Bühnenbild hin. Bei aller Emotionalität, die durchaus mit dem eigenen Lebensgefühl zu korrespondieren vermochte, wurde die historische Ebene mitgedacht, fand in typisch barocken Allegorien und musikalischer Mehrstimmigkeit ihren Ausdruck. So geriet das Publikum zwischen die Welten. Es entstanden Reibungsflächen und Identifikationsmöglichkeiten, was den kurzweiligen Abend spannend gestaltete. (vev)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mountainbiker am Taubenberg von wütendem Mob umzingelt - Video zeigt Verfolgungsjagd
Der Streit um Ausflügler am Taubenberg eskaliert weiter: Ein Mountainbiker wird von einem Landwirt verfolgt. Als er vor einem Biergarten um Hilfe ruft, wird es richtig …
Mountainbiker am Taubenberg von wütendem Mob umzingelt - Video zeigt Verfolgungsjagd
150 Landräte in der Therme 
Wo sich sonst Nackerte der unverhüllten Erholung hingeben, gab es am Mittwoch harte politische Kost. Der Bayerische Landkreistag tagte in der Therme Erding.
150 Landräte in der Therme 
Raser verfehlt Gefängnis nur knapp
Mit teils über 200 km/h ist im Dezember ein 40-Jähriger auf der FTO dahin gebrettert. Die Polizei stellte den dreifachen Familienvater nahe Erding. Jetzt stand er vor …
Raser verfehlt Gefängnis nur knapp
Cafe Krönauer in Erding: Eis und Kuchen nur noch zum Mitnehmen
Das Cafe Krönauer in der Langen Zeile in Erding ist ein Traditionshaus. Nach der Corona-Krise gibt es das Eis und Kuchen nur noch im Straßenverkauf. 
Cafe Krönauer in Erding: Eis und Kuchen nur noch zum Mitnehmen

Kommentare