+
Helfen macht Spaß: Die Mitglieder der Frauen Union Dorfen und die Trachtler von Almrausch Wasentegernbach bei der Scheckübergabe.

Frauen Union Dorfen

500 Euro für den Trachtenverein

Eine „Win-Win-Situation“ ist die Spielzeugbörse der Dorfener Frauen Union (FU).

Dorfen - Alljährlich veranstaltet die CSU-Frauenarbeitsgemeinschaft den Basar mit einer riesen Auswahl an oft noch fast neuem Spielzeug. Auch Kinder- und Babysachen werden zu günstigen Preisen angeboten. „Davon profitieren besonders junge Familien“, freut sich das Spielzeugbörsen-Team (Foto) um die FU-Vorsitzende Barbara Lanzinger (8. v. l.). In der Aula der Grundschule Süd gingen heuer rund 1000 Artikel über die Tische. „Vom Verkaufspreis behält die FU 15 Prozent zurück“, sagte Lanzinger. Am Ende blieb bei einem Umsatz von rund 4500 Euro nach Abzug der Auslagen ein Erlös von 500 Euro übrig. Den spendet die FU stets für einen sozialen Zweck, heuer ging das Geld an die Jugendgruppe des Trachtenverein Almrausch Wasentegernbach. Den Scheck nahmen Josefa Lanzinger und Benedikt Ernst (vorne) entgegen. Die Vereinsvertreter bedankten sich ganz herzlich für die Unterstützung der Jugendarbeit.

Hermann Weingartner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeidler vom Winde verweht
Er hatte so sehr auf eine Medaille gehofft. Oliver Zeidler stand im Einer-Finale bei den Ruder-Weltmeisterschaften im bulgarischen Plovdiv, die Chancen auf einen …
Zeidler vom Winde verweht
Kleinbus übersehen: Acht Verletzte
Ohne auf den Gegenverkehr zu achten, ist am Dienstagmorgen bei Schwaig ein Traktorgespann-Fahrer abgebogen. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Ford Transit wurden acht …
Kleinbus übersehen: Acht Verletzte
Wölfe mit Gewichtsproblemen
Die Gastgeber freuten sich mehr als die Gäste - 28:28 endete der erste Landesliga-Heimauftritt der St. Wolfganger Ringerwölfe gegen den TSV Trostberg. 
Wölfe mit Gewichtsproblemen
Nach Banküberfall in Forstern: Kripo hofft auf neue Hinweise durch „Aktenzeichen XY ungelöst...“
Ein Bankräuber hält die Polizei in Oberbayern in Atem - auch in Forstern schlug er im vergangenen Jahr zu. Jetzt erhofft sich die Kripo neue Hinweise durch einen Bericht …
Nach Banküberfall in Forstern: Kripo hofft auf neue Hinweise durch „Aktenzeichen XY ungelöst...“

Kommentare