1 von 12
Frontal kollidiert sind am Freitagabend auf der Wasserwerkkreuzung zwei VW-Passat. Zwei Beteiligte wurden mittelschwer verletzt.
2 von 12
Frontal kollidiert sind am Freitagabend auf der Wasserwerkkreuzung zwei VW-Passat. Zwei Beteiligte wurden mittelschwer verletzt.
3 von 12
Frontal kollidiert sind am Freitagabend auf der Wasserwerkkreuzung zwei VW-Passat. Zwei Beteiligte wurden mittelschwer verletzt.
4 von 12
Frontal kollidiert sind am Freitagabend auf der Wasserwerkkreuzung zwei VW-Passat. Zwei Beteiligte wurden mittelschwer verletzt.
5 von 12
Frontal kollidiert sind am Freitagabend auf der Wasserwerkkreuzung zwei VW-Passat. Zwei Beteiligte wurden mittelschwer verletzt.
6 von 12
Frontal kollidiert sind am Freitagabend auf der Wasserwerkkreuzung zwei VW-Passat. Zwei Beteiligte wurden mittelschwer verletzt.
7 von 12
Frontal kollidiert sind am Freitagabend auf der Wasserwerkkreuzung zwei VW-Passat. Zwei Beteiligte wurden mittelschwer verletzt.
8 von 12
Frontal kollidiert sind am Freitagabend auf der Wasserwerkkreuzung zwei VW-Passat. Zwei Beteiligte wurden mittelschwer verletzt.

Beim Links-Abbiegen

Frontal-Zusammenstoß mit sieben Beteiligten: Ehepaar verletzt

  • schließen

An der Wasserwerkkreuzung in Altenerding hat es am Freitagabend ordentlich gekracht. Beim Abbiegen übersah ein Mann ein entgegenkommendes Auto - die beiden Fahrzeuge stießen fast frontal gegeneinander.

Altenerding - Heftig gekracht hat es am Freitagabend auf der Wasserwerkkreuzung in Altenerding. Zwei Menschen wurden verletzt, als zwei VW-Passat gegen 18.30 Uhr zusammenstießen. Polizeiangaben zufolge wollte ein 60-Jähriger aus Schwaig, der auf der Münchener Straße stadteinwärts fuhr, nach links in Richtung Therme abbiegen. In diesem Moment kam ihm ein zweiter weiterer Passat entgegen, dessen Fahrer (25) in Richtung Bergham unterwegs war. Beim Aufprall in die Seite wurden der 60-Jährige und seine 54 Jahre alte Ehefrau mittelschwer verletzt. Augenzeugen leisteten Erste Hilfe. Der BRK-Rettungsdienst lieferte sie ins Klinikum Erding ein, 

Die fünf Insassen im anderen Wagen, ein Ismaninger und Urlaubsgäste aus Rumänien, kamen mit dem Schrecken davon. Auch ein dreieinhalb Jahre altes Mädchen blieb unverletzt. Beide Fahrer gaben an, bei Grün gefahren zu sein. Allerdings gibt es aus Richtung Bergham keine eigene Linksabbiegerampel.

Die Feuerwehr Altenerding rückte mit zwei Fahrzeugen aus, band auslaufende Stoffe und sperrte die Straße am Wasserwerk. Die komplett beschädigten Autos wurden von Abschleppern geborgen. Stadtauswärts kam es zu Behinderungen. Hans Moritz/ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Dorfen
Harte Kost,  hervorragend zubereitet
Alles andere als ein Wohlfühlstück brachten die Nachwuchsschauspieler des Unter-und Mittelstufentheaters des Gymnasiums Dorfen bei der Premiere am Dienstagabend auf die …
Harte Kost,  hervorragend zubereitet
Erding
Schüler machen Erding ein Stück schöner
Wie kreativ Schüler sein können, beweisen die Schützlinge der weiterführenden Erdinger Schulen bei der Aktion Stadtteilkunst. Mit sechs sehenswerten Kreationen …
Schüler machen Erding ein Stück schöner
Wörth
Bei Kuhmelken und Dreierlauf kommen alle ins Schwitzen
Ein originelles Fest mit Spiel und Spaß für die ganze Familie stellte die Gymnastikabteilung des Hörlkofener Sportvereins zu ihrem 40-jährigen Bestehen auf die Beine
Bei Kuhmelken und Dreierlauf kommen alle ins Schwitzen
Eitting
Sperrmüll fängt Feuer : Wieder ein Brand bei Umwelt Wurzer - Fotos
Zum vierten Mal binnen 14 Monaten hat am Sonntag bei Umwelt Wurzer in Eitting Sperrmüll gebrannt.
Sperrmüll fängt Feuer : Wieder ein Brand bei Umwelt Wurzer - Fotos