+
Blumen zum Einstand: Schulamtsleiterin Marion Bauer (r.) gratuliert Bettina Ber zur neuen Aufgabe. 

Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger 

Bettina Ber wird neue Konrektorin

  • schließen

Die Leitung der Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger in Altenerding ist ab dem 24. Februar wieder komplett. Bettina Ber, seit Schuljahresbeginn kommissarische Vertreterin von Marion Gröbe, wurde jetzt offiziell zur Konrektorin ernannt.

Altenerding – Seit über elf Jahren ist Ber Lehrerin am Simmet-Anger. Die Berufung der 45-Jährigen erfolgte, nachdem die bisherige Konrektorin Sabine Hoffmann im September die Leitung der Grundschule Berglern übernommen hatte.

Ber ist verheiratet und Mutter eines elfjährigen Sohns. Sie lebt mit ihrer Familie in Erding. Nach dem Abitur 1992 am Heinrich-Heine-Gymnasium München leistete sie ein Freiwilliges Soziales Jahr an einem Kindergarten ab. Bis 1999 studierte Ber Grundschul-Lehramt an der Universität Augsburg.

An der Grundschule Klettham verbrachte sie zwei Jahre als Lehramtsanwärterin, die sie 2001 mit dem zweiten Staatsexamen abschloss. An die kurz zuvor eröffnete Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger kam die Pädagogin zum 1. August 2007.

Bereits seit einigen Jahren arbeitet sie im Schulleiterteam mit. Zudem ist sie Leiterin einer der beiden Kooperationsklassen in den Jahrgangsstufen eins und zwei, in denen sechs bis sieben Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf regelbeschult, aber besonders gefördert werden. Im Bereich Inklusion ist Ber zudem Multiplikatorin. Dem „Projekt Lesen“ der Kultusministerkonferenz gehört die 45-Jährige als Mitglied an. In den Bereichen Lesen und Mathematik engagiert sie sich als Referentin.

„Ich freue mich, dass wir mit Frau Ber eine fachlich versierte Kollegin als Konrektorin gewinnen konnten, die sehr gut mit Marion Gröbe zusammenarbeitet“, sagte Schulamtsleiterin Marion Bauer am Mittwoch bei der Vorstellung.

Ber erklärte, sie freue sich auf die neue Herausforderung, „noch dazu in einem so tollen Kollegium“. Ihr sei eine gute und harmonische Verbindung zwischen Lehrern und Schulleitung wichtig. „Diese Aufgabe macht mir Spaß.“ Am Simmet-Anger werden 267 Kinder in zwölf Klassen unterrichtet.

ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit dem Moped von Lengdorf nach Las Vegas
So leben Bayern die Freiheit – zumindest Julian und Thomas Wittmann aus Lengdorf. Sie wollen mit zwei Zündapps von zuhause bis nach Las Vergas fahren. Über den Trip …
Mit dem Moped von Lengdorf nach Las Vegas
Dorfen wird zur Schützenstadt
Mehr als 1200 Teilnehmer haben am Nachmittag beim traditionellen Schützenzug zum Volksfestausklang Tradition und Brauchtum hochleben lassen. Fast alle Vereine des …
Dorfen wird zur Schützenstadt
Auto angefahren und geflüchtet
Als der Mann aus Landshut sein Auto auf dem Parkplatz des Klinikums Wartenberg geparkt hatte, wurde das Fahrzeug angefahren. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Auto angefahren und geflüchtet
Riskantes Überholmanöver: Zwei Autos müssen in Straßengraben ausweichen
Ein riskantes Überholmanöver im Gemeindebereich Wartenberg ist am Freitag nur mit viel Glück recht glimpflich ausgegangen.
Riskantes Überholmanöver: Zwei Autos müssen in Straßengraben ausweichen

Kommentare