+
Gegenseitig hochgeschaukelt: Sächsmaschine Christoph Stelzner und der Bayer Martin Bauer (r.) haben Spaß auf der Bühne – und reißen das Publikum mit.

Kabarett mit Stelzner & Bauer  

Sächsmaschine und Bayern-Bazi

Altenerding - Mit- und übereinander lachen – das ist das völkerverbindende Ziel des Kabarett-Duos Stelzner & Bauer. Der Sachse und der Bayer spießen die Eigenheiten ihrer Heimatländer auf.

Satire und Show sowie eine gehörige Portion gehobener Nonsens boten Stelzner & Bauer mit ihrem neuen Programm „Sächsmaschine und Süßer Senf“ im ausverkauften Saal des Gasthof Adlberger. Hier wächst zusammen, was zusammen gehört, könnte man sagen. Sachsen und Bayern, Christoph Stelzner und Martin Bauer haben sich und dem Publikum zwar einiges zu erzählen, sind sich aber im Großen und Ganzen einig, dass man mit- und übereinander lachen muss. Für Bauer war es ein Heimspiel. Der 40-Jährige ist in Erding geboren.

Dialekt setzen die beiden nur spärlich ein. Schließlich tritt das Duo „auch vor internationalen Publikum“ auf, etwa in Thüringen und Niedersachsen. Angemacht wurde das Publikum mit einem musikalischen Opener. Stelzner alias „Bruce Willis aus Sachsen“ und Bauer, der „Jimi Hendrix-Ersatz aus Bayern“, war die Nervosität zwar ein wenig anzumerken, doch schon nach fünf Minuten lief der Motor rund.

Die Grundidee ist, dass man aufgrund eines Pilotenstreiks auf dem Flughafen Chemnitz festsitzt. So bietet sich die Gelegenheit, „Stargäste“ zu empfangen. Was die Show maximierte, waren zudem professionell aufgearbeitete Einspielungen auf der Videowand mit erfundenen Nachrichten und herrlich alberner Werbung.

Aber was ist typisch sächsisch? Stelzner: „Lügenpresse, Lügenpresse, Lügenpresse.“ Aber eben auch sächsische Jagdwurst in pikanter Soße – kombiniert mit italienischen Hartweizennudeln wurde die Wurst schnell zur „Botschaft für Toleranz und Offenheit“. Die beiden schaukelten sich von Nummer zu Nummer gegenseitig zu Höchstleistungen auf.

Bauer präsentierte sich als exzellenter E-Gitarrist. Zwei-Meter-Mann Stelzner erzählte, dass er etwas unter seiner Körpergröße leide, welche seinen CO2-Ausstoß verdopple. Eine einstündige Ganzkörpermassage ende bei ihm schon am Bauch, auch wenn sie dummerweise beim Kopf begonnen wird. Um Verständnis für „Größenbehinderung“ warb das Duo mit einem Song. Das Publikum macht mit den ausgeteilten Leuchtstäben begeistert mit.

Die Zuschauer bedachten das Programm mit großen Lachern und viel Applaus. Hervorragend war der Auftritt von Ratz-Fatz, dem Papst im Ruhestand, wenn die Nummer auch etwas flach endete. Bauer kontert die Frage nach der Toilette mit dem Kommentar: „Ja, ja, der eilige Stuhl.“ Wettgemacht wurde dies gleich wieder durch Stelzner als „Sächsmaschine“, den Betreiber des Swinger-Clubs Amorschaukel. Der bietet Platz für 600 kopulierende Paare, die auf diese Weise sogar Ökostrom erzeugen. Mit dieser Beschreibung schraubte sich Stelzner in Nonsens-Höhen.

Höhepunkt des Programms war die Einweihung der Kinderbibliothek in Gleiwitz. Schon mit der Begrüßung „liebe Kinder und Kinderinnen“ legte Bauer vor. Stelzner bedankte sich dafür brav für das Gastgeschenk: Der Bestseller „Die CSU im Strukturwandel“ gehört einfach in jede Kinderbibliothek.

Gert Seidel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
„Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein!“ Mit Andreas Bouranis Nummer-eins-Hit „Auf uns“ begannen die Absolventen der Herzog-Tassilo-Realschule …
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Metzgerei Wintermayr schließt
Nach fast 40-jähriger Geschäftstätigkeit in Forstern schließt die Metzgerei Wintermayr zum Monatsende. Immer weniger Kunden, immer mehr Bürokratie und keine Nachfolger: …
Metzgerei Wintermayr schließt

Kommentare