Niederländer (48)

Topfbetrüger ist ermittelt

Altenerding - Der Betrüger, der einem 82-jährigen Erdinger an einer Ampel in Altenerding ein minderwertiges Topf- und Besteckset für 2870 Euro angedreht hat, konnte über das Autokennzeichen ermittelt werden.

Es handelt sich bei dem Täter, der den alten Mann  über den Tisch gezogen hat,  nach Auskunft der Polizei um einen 48-jährigen niederländischen Staatsangehörigen, der mit seiner Betrugsmasche in Deutschland unterwegs ist. Das Opfer und sein 50-jähriger Sohn wurden informiert, so dass sie nun zivilrechtlich gegen den Täter vorgehen können.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der erste Schul-Umweltpreis geht ans AFG
Als erste Schule in Bayern bekam das Anne-Frank-Gymnasium (AFG) Erding den Schul-Umweltpreis des Bayerischen Jagdverbands (BJV) überreicht. Dazu kam Staatssekretär Bernd …
Der erste Schul-Umweltpreis geht ans AFG
100 Kinder mit Luther auf Entdeckertour
„Mit Luther auf Entdeckertour – Sag mir, was Mut macht“: Unter diesem Motto stand die ökumenische Kinderbibelwoche in Langengeisling.
100 Kinder mit Luther auf Entdeckertour
„Grundner permanent unter Druck setzen“
Die Bürgerinitiative Bahnausbau soll den Druck auf Bürgermeister Heinz Grundner erhöhen. Das rät der FW-Landtagsabgeordnete Benno Zierer.
„Grundner permanent unter Druck setzen“
Familien-Gaudi und Unterwasser-Aktion
Das Taufkirchener Waldbad hat am Wochenende ein Familienfest veranstalt. Viele Familien mit Kindern nutzten die Gelegenheit, Spaß zu haben und sich unterhalten zu lassen.
Familien-Gaudi und Unterwasser-Aktion

Kommentare