Dumm gelaufen

Angetrunken auf die Polizeiwache gekommen

Dorfen – Handy weg, Führerschein weg: Ein 21-jähriger Dorfener muss die nächste Zeit auf zwei wesentliche Dinge in seinem Leben verzichten.

Der 21-jährige Dorfener ist am Samstagnachmittag zur Polizeiinspektion Dorfen gefahren, um den Diebstahl seines Handys anzuzeigen. Dumm nur, dass der junge Mann vorher getrunken hatte. 

Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch und führten einen Atemalkoholtest durch. Der verlief positiv. Der Dorfener muss nun mit einem Bußgeld, zwei Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot rechnen. ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewerbetage trotz Hitze gut gestartet
Bayerns stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner hat am Samstagmorgen die 1. Erdinger Gewerbetage eröffnet. Trotz hochsommerlicher Temperaturen kamen viele …
Gewerbetage trotz Hitze gut gestartet
Bayernpartei-Kandidat Zimmer für natürliche Geburt
Beim „March of Roses“ in Ansbach haben knapp 100 Teilnehmer ein Zeichen gegen die Missstände in der Geburtshilfe gesetzt. Mit dabei war der Inninger Andreas Zimmer.
Bayernpartei-Kandidat Zimmer für natürliche Geburt
„Scheiß Ausländer“: Polen prügeln Albaner
Zwei junge Polen haben einen albanischen Familienvater zusammengeschlagen. Das Erdinger Amtsgericht verurteilte beide zu Haftstrafen auf Bewährung.
„Scheiß Ausländer“: Polen prügeln Albaner
„Dorfner Bub“ will in den Bundestag
Parteichef ist er schon, doch das genügt ihm nicht. Michael Trapp will in den Bundestag.
„Dorfner Bub“ will in den Bundestag

Kommentare