+

Fahndung der Polizei

Apotheke und Arztpraxis Ziel von Einbrechern

Erding – Außer Sachschaden richteten die  Täter nichts an. Sie kamen nicht in eine Arzptraxis und eine Apotheke hinein. 

Eine Arztpraxis an der Dorfener Straße und eine Apotheke am Gestütring waren in der Nacht zum Freitag Ziel von Einbruchsversuchen. Die Polizeiinspektion Erding vermutet, dass es sich um die gleichen Täter handelt. Gefasst wurden sie noch nicht.

In der Arztpraxis konnten die Täter die mit einer zusätzlichen Schließeinrichtung gesicherte Tür nicht öffnen. Der entstanden Schaden beträgt dort laut Polizei 800 Euro.

Bei der Apotheke am Gestütring hörte ein aufmerksamer Anwohner gegen 3.30 Uhr Splittergeräusche und meldete das der Polizei. Er sagte zudem aus, dass er nach dem Geräusch zwei dunkel gekleidete Personen beobachtete, wie sie mit einem Fahrrad flüchten. Näheres zu den Verdächtigen ist nach Angaben des Leiters der Polizeiinspektion Erding, Anton Altmann, nicht bekannt,

Eine sofortige Fahndung verlief negativ. Bei der Apotheke wurde ein Fenster eingeschlagen, entwendet wurde nichts. Der Sachschaden wird dort auf ebenfalls 800 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet unter Tel. (0 81 22) 968-0 um Hinweise zu diesen Fällen.  ta

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höchster Karnevalsorden für Kuliga
Ein halbes Jahrhundert für den Fasching aktiv: So eine außergewöhnliche Leistung würdigt der Bund Deutscher Karneval (BDK) mit seiner höchsten Ehrung, dem Verdienstorden …
Höchster Karnevalsorden für Kuliga
Gemeinde Taufkirchen hält Hand übers Wasserschloss
Für den Betrieb des Wasserschlosses gründet die Gemeinde Taufkirchen ein eigenes Kommunalunternehmen. Betrieb und Unterhalt des Schlosses sind damit aus dem Haushalt der …
Gemeinde Taufkirchen hält Hand übers Wasserschloss
Schweinshaxn-Tattoos und Motivationsjeans
Mit lustigen Geschichten aus seinem Leben und coolen Bluessongs bereitete Stephan Zinner seinem Publikum im ausverkauften Jakobmayer-Saal einen vergnüglichen Abend.
Schweinshaxn-Tattoos und Motivationsjeans
Nach acht Jahren Bühne frei für die Langengeislinger Mimen
Nach acht Jahren Abstinenz wird der FC Langengeisling heuer wieder ein Theaterstück aufführen.
Nach acht Jahren Bühne frei für die Langengeislinger Mimen

Kommentare